Am Windrad tut sich was – der Kran wurde geliefert

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Am Windrad tut sich was - der Kran wurde geliefert
Zwischen dem Windradturm und den drei Flügel liegt (noch) der das erste Bauteil des 150 Meter-Krans. links daneben die Holzschwellen und die Kontergewichte.

Ab morgen (6.8.) wird es spannend auf der Mottbruchhalde

05.08.2021 – Am Windrad tut sich was – Technikbegeisterte Gladbecker erwartet ab morgen ein besonderes Schauspiel. Teile des 150 Meter hohen Krans stehen seit gestern, am 4.8., schon vor dem Windradturm. Daneben liegen  Kontergewichte  mit einem Gesamtgewicht von etwa 20 Tonnen. Riesige Holzschwellen stapeln sich vor dem Windrad. Es wird wahrscheinlich ein Gitterkran aufgebaut, der auf Ketten fährt. Um ihm sicheren Grund zu schaffen, baut man dann eine Fahrstrecke aus den Holzschwellen.




Noch fehlte am 4.8. das obere Turmteil mit 7 Metern Länge. Auch der Generator mit der Nabe für die drei je 67 Meter langen Flügel fehlte noch. Doch Arbeit ist für den Riesenkran genug da: zwei Turmteile aus Stahl, je 25 Meter lang, wollen zunächst hochgehievt und zusammengeschraubt sein. Dann ist das Bauwerk schon über 120 Meter hoch.

Termin: Am Windrad tut sich was

Wer morgen, am 6. August, nachmittags Zeit und Interessen hat sollte sich das Schauspiel ansehen. Allein das Aufrichten des 150 Meter hohen Krans wird Baufans begeistern. Achten Sie auf genügend Abstand zu den Bautätigkeiten und behindern Sie niemanden, sonst könnte es sein, dass Zuschauer nicht mehr willkommen sind.

Die Neue Gladbecker Zeitung hat schon mehrmals über den Baufortschritt berichtet:

> Zähne am Windrad auf der Gladbecker Mottbruchhalde

> Windrad-Mottbruchhalde nähert sich der Fertigstellung

> Windrad Mottbruchhalde – schon zwei Windradflügel oben

> Windrad wird weitergebaut – Rückschlag für das Bürgerforum

> Gladbeck: Windradbaustelle liegt still

> Gladbecker Windrad schon unübersehbar


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*