Neue Gladbecker Zeitung lesen! Nichts verpassen!

Nichts verpassen! Neue Gladbecker Zeitung lesen!
Lesen Sie das kostenlose Online-Magazin für Gladbeck und Umgebung.

Täglich aktuelle Nachrichten aus Gladbeck und Umgebung

29.01.2024 – Neue Gladbecker Zeitung – Seit rund drei Jahren gibt es die NGZ – Neue Gladbecker Zeitung. Es ist eine kostenlose Online-Zeitung für Gladbeck. Täglich werden die Artikel mehrere tausend Mal gelesen. (Am 12.01.2024 konnten wir einen Rekord verzeichnen. Unsere Artikel wurden an dem Tag 13.046 mal gelesen.) Gehören Sie auch schon zu den LeserInnen?

Heute stellen wir Ihnen unsere Zeitung und einige Servicegruppen vor. Sie erreichen die Onlinezeitung unter: https://neue-gladbecker-zeitung.de. Die Artikel sind so platziert, dass die neuesten immer mit einem Anreißer oben auf der Startseite stehen. Mit einem Klick auf das Bild zum Artikel oder auf die Überschrift, kommen sie auf eine Unterseite mit dem kompletten Artikel. Unter jedem Artikel gibt es eine Kommentarmöglichkeit. Davon wurde schon mehr als 1.000 mal Gebrauch gemacht.

Die neuesten 30 Artikel sind auf der Startseite angerissen. Weitere finden Sie über das Menu oder über die Suchfunktion mit Stichworteingabe.

Ganz neu ist unser WhatsApp-Kanal

Der WhatsApp-Kanal der NGZ
Den WhatsApp-Kanal buchen Sie hier!

Seit einigen Tagen haben wir auch einen WhatsApp-Kanal den Sie abonnieren können. Das haben schon 130 LeserInnen getan. Sie erhalten alle neuen Artikel sofort nachdem sie online gegangen sind auf Ihr Handy.

Das ist ziemlich anonym, denn wir sehen nur die Zahl der AbonnentInnen. Es sei denn, Ihre Handynummer steht in unseren Kontakten.

(PS: Unseren Telegram-Kanal haben wir aufgelöst.)

Über 770 Newsletter der NGZ wurden bisher verschickt

Hier den Newsletter der NGZ bestellen
Schon 332 Abonnenten hat unser Newsletter.

Die tagesaktuellen Nachrichten aus Gladbeck, den Nachbarstädten und NRW fassen wir 5 – 6 mal in der Woche in einem Newsletter zusammen, den wir bisher über 770 mal verschickt haben. Der Newsletter ist kostenlos und geht an 353 Abonnenten. Sie können ihn hier bestellen: https://neue-gladbecker-zeitung.de/newsletter-2/ Achtung: wenn Sie ihn bestellen, bekommen Sie unmittelbar danach eine Mail, in der Sie einen Bestätigungslink anklicken müssen. Evtl. landet diese Mail in Ihrem Spamfach – schauen Sie dort bitte auch nach.

Die NGZ auf Facebook

Auf unserer Facebookseite mit 2.052 Followern veröffentlichen wir alle Artikel, der Webseite. Auch dort gibt es eine Kommentarfunktion.

Daneben gibt es auch noch eine Facebook-Gruppe der NGZ mit 810 Mitgliedern. Sobald Sie dort Mitglied geworden sind, können Sie etwas posten und mitdiskutieren.

Eine weitere (neue) Gruppe der NGZ heißt Veranstaltungen und Termine in Gladbeck. Wie der Gruppenname es schon sagt, stehen dort Veranstaltungen und Termine. Zum größten Teil pflegen wir sie ein. Doch wenn Sie, wie bisher 106 andere Facebooknutzer, dort Mitglied werden, können Sie auch selbst Veranstaltungen ankündigen für die Sie werben möchten.

Die NGZ auf Instagram

In den letzten Jahren hat sich neben Facebook das ebenfalls zum Meta-Konzert gehörende Instagram etabliert. Sie finden uns unter diesem Link. Dort haben wir 552  Follower.

X, früher Twitter

Wir haben zwar auch einen X-Account, doch den bedienen wir nicht mehr.

Wie wir uns finanzieren?

Auf der Webseite ist Google-Werbung geschaltet. Wenn jemand die Werbebanner klickt, bekommen wir von Google jeweils einige Cent, auch, wenn nichts gekauft wird. Die Einnahmen daraus decken die laufenden Kosten für den Betrieb der Webseite.

Hin und wieder schalten auch Gladbecker Unternehmen Werbung bei uns. Die Werbebanner stehen dann auf der Startseite und allen 3.040 Unterseiten. Gern würden wir weitere Werbung schalten.

Ganz neu ist der Menu-Punkt “Immo-NGZ”

Mit Immobilienanzeigen haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Innerhalb von nur vier Tagen wurde eine Wohnungsanzeige 7.500 mal gelesen. Zuvor stand sie auf einem bekannten Immobilienportal und hatte in 14 Tagen nur 850 LeserInnen.

Wohnungsgesuche veröffentlichen wir für 20 Euro und Wohnungsangebote für 50 Euro. Jeweils bis zu 30 Tage.

Bei Interesse schreiben Sie eine Mail an: redaktion@neue-gladbecker-zeitung.de


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*