Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Mitteilungen der Stadt Gladbeck
Mitteilungen der Stadt Gladbeck, des Kreises Recklinghausen und anderer Behörden und Dienstleister

Stadt Gladbeck (ZBG, VHS, Musikschule), der Kreis RE und sonstige Behörden und Dienstleister informieren

Mitteilungen der Stadt Gladbeck

13.07.2024 – Stadt gratuliert Ehejubilaren

Bürgermeisterin Bettina Weist gratuliert Ehejubilaren, die 50, 60, 65, 70 oder sogar 75 Jahre miteinander verheiratet sind zu ihrem Hochzeitsjubiläum.

Ehejubilare, die in der ersten Jahreshälfte 2024 ihre Goldene, Diamantene, Eiserne oder sogar Gnadenhochzeit gefeiert haben, erhielten bereits einen Gratulationsbrief der Bürgermeisterin.

Sie konnten der Stadtverwaltung ihr Interesse an einem kleinen Empfang im Rathaus mitteilen. Wer sich von den genannten Jubilaren der ersten Jahreshälfte 2024 noch nicht zurückgemeldet und Interesse an der Feierstunde hat, kann dies sehr gern noch nachholen.

Ansprechpartnerin im Büro der Bürgermeisterin für Ehejubiläen ist Ramona Ötting, Tel.: 02043/99-2748, E-Mail: ramona.oetting@stadt-gladbeck.de


10.07.2024 – VHS: Sprachen lernen in ungezwungener Lernatmosphäre

Hi! Salut! Hola! Ciao! Hoi! Merhaba! Gute Entscheidung, eine Fremdsprache zu lernen: Denn Sprachen öffnen Türen – im Beruf, im Urlaub und im Alltag. Sie ermöglichen, neue Welten und Kulturen zu entdecken und mit Menschen aus verschiedenen Ländern zu kommunizieren.

Sie eröffnen auch berufliche Möglichkeiten, da viele Unternehmen heutzutage nach mehrsprachigen Mitarbeitenden suchen. Zusätzlich verbessert das Sprachenlernen die kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration, Gedächtnisleistung und geistige Flexibilität.

Die VHS bietet Sprachkurse für Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und Türkisch an. Neu im Angebot sind Arabisch für AnfängerInnen A1 und Polnisch als Herkunftssprache für SchülerInnen mit polnischen Wurzeln (1. bis 6. Klasse).

Die neuen Sprachkurse für AnfängerInnen (A1.1 von Anfang an) beginnen im September für die Sprachen Französisch (donnerstags 18 bis 19.30 Uhr), Spanisch (dienstags 18 bis 19.30 Uhr), Niederländisch (montags 20 bis 21.30 Uhr), und Italienisch (dienstags 18 bis 19.30 Uhr).

Besondere Angebote im Sprachenbereich sind im Herbstsemester unsere Bildungsurlaube in Spanisch (26. bis 29. August), Englisch (19. bis 23. August) und Italienisch (23. bis 27. September), ein Französisch A1- Blockkurs in den Herbstferien für SchülerInnen der 5. und 6. (14. bis 18. Oktober), ein Türkisch Wochenendkurs für AnfängerInnen (9. bis 10. November und 16. bis 17. November) und ein Vortrag auf Spanisch über die Weihnachtsgebräuche in spanischsprechenden Ländern (26. November).

Anlässlich des 60. Jubiläums der französischen Partnerstadt Marcq-en-Barœul in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis und dem Amt für Kommunikation und Stadtmarketing/Städtepartnerschaften findet am 22. September eine Tagesfahrt in die französische Partnerstadt statt.

Ein entgeltfreier Vortrag in französischer Sprache „Picardie – Nord – Pas de Calais“ wird am 19. November veranstaltet. Karten gibt es bei der VHS!


10.07.2024 – VHS-Online: KI-Tools für den Alltag

Es gibt immer mehr digitale Tools, die bequem online genutzt werden können und die sowohl im privaten Alltag, als auch im Beruf weiterhelfen können. Speziell durch KI-Tools kann man schnell kreativ werden. Dozent Michael Braun stellt drei aktuelle Online-Tools vor, bei denen mit Künstlicher Intelligenz beeindruckende Ergebnisse in der Vertonung von Texten, in der Musik oder der Bildgestaltung erzielt werden können. Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme erforderlich.

Das Online-Seminar findet am Montag, 22. Juli, 19.30 bis 21 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 8,40 Euro. Anmeldungen sind im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Telefon 02043/99-2415 oder per E-Mail an vhs@stadt-gladbeck.de möglich.


10.07.2024 – Neu in der VHS: Navigieren mit „Komoot“

Im Bereich der Automobilität sind Navigationsgeräte oder entsprechende Apps auf Mobiltelefonen selbstverständlich geworden. Bei Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren oder Wandern sind Navigations-Apps auf dem Vormarsch und werden von einer stetig wachsenden Anzahl Aktiver genutzt. In einem neuen Online-Seminar am Mittwoch, 28. August, 15.30 bis 17 Uhr, wird die App „Komoot“ für kürzere und lange Touren ganz praktisch vorgestellt – am PC und auf dem Smartphone oder Tablet. Einfache Vorkenntnisse im Umgang mit dem eigenen Smartphone bzw. Tablet sind erforderlich, ein eigenes mobiles Gerät mit installierter App wird im Seminar benötigt.

Anmeldungen sind im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Telefon 02043/99-2415 oder per E-Mail an vhs@stadt-gladbeck.de möglich.


Die NGZ-News immer sofort auf das Handy? Dann abonniere den:

WhatsApp-Kanal der NGZ

Die Zusammenfassung des Tages der NGZ? Dann abonniere den:

Newsletter der NGZ


09.07.2024 – Sommerfest auf dem Gladbecker Wochenmarkt

Köstliche Antipasti und italienischer Kaffee auf dem Wochenmarkt: Am 20. Juli findet das Sommerfest auf dem Gladbecker Wochenmarkt statt. Mikel Dino vom Restaurant Keli’s wird am Stand des Citymanagements der Stadt Gladbeck frische Antipasti, Spezialitäten vom Grill und sommerliche Getränke anbieten. Darüber hinaus gibt es eine mobile Kaffeebar von Espresso Perfetto, an der italienische Kaffeespezialitäten sowie leckere Waffeln am Stiel mit verschiedenen Toppings angeboten werden.

Probierstände der einzelnen WochenmarkthändlerInnen laden zum Naschen ein. BesucherInnen haben außerdem die Möglichkeit, am Glücksrad zu drehen und mit etwas Glück einen schönen Einkaufskorb, prall gefüllt mit frischen Marktwaren und Blumen vom Wochenmarkt, zu gewinnen und sofort mit nach Hause zu nehmen. Katja Krischel vom Citymanagement freut sich zusammen mit den WochenmarkthändlerInnen auf zahlreiche BesucherInnen und einen geselligen Austausch.


09.07.2024 – VHS: Handhabung einer Digitalkamera

Am Donnerstag, 29. August, 19 bis 21.15 Uhr, erhalten BesitzerInnen einer Digitalkamera Gelegenheit, die verschiedenen Funktionen kennen zu lernen. In einer Kleingruppe mit maximal fünf Teilnehmenden erläutert Kursleiter Frank Konopka alles Wichtige zur Handhabung der Kamera. Interessierte sollten bei der Anmeldung angeben, welche Kamera sie besitzen, und diese mit Bedienungsanleitung und geladenem Akku zum Kursabend mitbringen.

Anmeldungen sind im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Telefon 02043/99-2415 oder per E-Mail an vhs@stadt-gladbeck.de möglich.


06.07.2024 – Sommerferien: In der Jugendkunstschule sind noch Plätze frei!

Die Jugendkunstschule bietet in den sechs Wochen Sommerferien ein volles Programm. In einigen Workshops sind noch Plätze frei: Malen und Zeichnen (2. / 4. / 5. und 6. Woche, ab 7 Jahren), Töpfern (2. Woche, ab 7 Jahren), Perlenwerkstatt (3. Woche, ab 9 Jahren), Stopmotion Trickfilm (5. Woche, ab 8 Jahren), Filzen (6. Woche, ab 7 Jahre).

Alle Workshops finden vormittags von 10 bis 13 Uhr in der Jugendkunstschule im Karo in Butendorf (Schachtstr. 51)
statt und gehen über zwei oder vier Tage.

Das Programm ist auf der Website der Jugendkunstschule veröffentlicht: www.jugendkunstschule-gladbeck.de! Dort kann man sich auch anmelden.


06.07.2024 – Neues Amtsblatt ist erschienen

Die Stadt Gladbeck hat ein neues Amtsblatt veröffentlicht. Es steht hier zum Download.


06.07.2024 – Lama-Park-Wanderung mit der VHS

Angeleitet und begleitet von engagierten Fachkräften können Interessierte am Sonntag, 4. August, eine (ent-)spannende Begegnung mit Lamas erleben. Die Gruppe wandert gemeinsam mit diesen achtsamen, freundlichen und vorsichtigen Tieren aus Südamerika durch die Parklandschaft des Gesundheitsparks Nienhausen in Gelsenkirchen.

Die zweistündige Wanderung ist für Menschen ab 6 Jahren geeignet, Kinder können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Beginn der Wanderung ist um 15 Uhr.

Anmeldungen sind im Haus der VHS, Friedrichstr. 55, Telefon 02043/99-2415 oder per E-Mail an vhs@stadt-gladbeck.de möglich.


28.06.2024 – Informationsveranstaltungen vor der Einschulung und Tage der offenen Tür an den Grundschulen

Im Rahmen des Einschulungsverfahrens für das Schuljahr 2025/26 führen die Grundschulen der Stadt Gladbeck für die Eltern der zukünftigen LernanfängerInnen Informationsveranstaltungen bzw. einen Tag der offenen Tür durch.
Die Veranstaltungen finden an folgenden Tagen statt:

An der Josefschule am Montag, 2. September, von 10 Uhr bis 11.30 Uhr Tag der offenen Tür.

An der Lambertischule am Montag, 2. September, ab 18 Uhr Informationsveranstaltung für Eltern. Von Montag, 2. bis Freitag, 6. September. täglich Tag der offenen Tür jeweils von 9 Uhr bis 11 Uhr. Zusätzlich sind auch Gesprächstermine nach Vereinbarung möglich.

An der Mosaikschule sind die Termine noch nicht bekannt und werden zu einem späteren Zeitpunkt auf der Homepage der Schule veröffentlicht.

An der Pestalozzischule am Samstag, 7. September, Tag der offenen Tür an beiden Schulstandorten. Am Standort Brahmsstraße von 9 Uhr bis 10.30 Uhr und am Standort Woorthstraße von 10 Uhr bis 11.30 Uhr. Am Montag, 16. September, von 19.30 Uhr bis 21 Uhr Informationsveranstaltung für Eltern.

An der Regenbogenschule am Donnerstag, 5. September, von 19 Uhr bis 20 Uhr Informationsveranstaltung für Eltern und am Samstag, 7. September, von 9.30 Uhr bis 11 Uhr Tag der offenen Tür.

An der Südparkschule sind keine Termine geplant. Informationen auf der Homepage der Schule.

An der Wilhelmschule am Samstag, 24. August, von 9 Uhr bis 11 Uhr Tag der offenen Tür an beiden Schulstandorten (Kampstraße und Weusters Weg)

An der Wittringer Schule am Freitag, 23. August, von 10 Uhr bis 11.30 Uhr Tag der offenen Tür. Am Mittwoch, 4. September, von 18 Uhr bis 19 Uhr Informationsveranstaltung für Eltern.

An der Freien Waldorfschule können sich die Eltern bei Interesse direkt an die Schule wenden.


28.06.2024 – Kassenöffnungszeiten der Mathias-Jakobs-Stadthalle

Während der Sommerferien, vom 8. bis zum 28. Juli, bleibt die Kasse der Mathias-Jakobs-Stadthalle geschlossen. Ab dem 29. Juli bis zum 20. August ist die Kasse nur dienstags und donnerstags in der Zeit von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Ab dem 21. August ist die Kasse wieder zu ihren gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Eintrittskarten können außerhalb der Öffnungszeiten über den Webshop auf der Homepage der Stadt Gladbeck unter www.gladbeck.de erworben werden.


06.06.2024 – Stadt Gladbeck sucht BundesfreiwilligendienstlerInnen

Das Amt für Soziales und Wohnen sucht BundesfreiwilligendienstlerInnen. Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) richtet sich an alle, die entweder gerne mit Menschen arbeiten, etwas Gutes tun wollen, eine Orientierung für den weiteren Lebensweg suchen oder einen Beitrag für die Gesellschaft leisten möchten.

Im Bereich der Seniorenberatung gibt es ab dem 1. September die Möglichkeit, im Fritz-Lange-Haus, der Anlaufstelle für ältere Bürgerinnen und Bürger, ab 18 Jahren tätig zu werden.

Wer sich für den Einsatz in der Drogenberatungsstelle interessiert, könnte ab dem 1. September mit mindestens 16 Jahren im „DROP OUT“ an der Goethestr. 42 beginnen. Die Dauer des BFD beträgt in der Regel 12 Monate, die wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden.

BFD-Leistende erhalten ein Taschengeld in Höhe von 330 Euro sowie eine Geldersatzleistung für Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 145 Euro. Die Beiträge für die gesetzliche Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung werden von der Stadt Gladbeck getragen. Im Laufe des Freiwilligendienstes ist zudem die Teilnahme an 25 Bildungstagen verbindlich.

InteressentInnen können ihre schriftliche Bewerbung bis zum 30. Juni an folgende Adressen richten:

> für den Bereich der Seniorenberatung: Stadt Gladbeck, Frau Stephanie Janus, Friedrichstr. 7, 45964 Gladbeck oder per E-Mail an: Stephanie.Janus@stadt-gladbeck.de, Rufnummer für Rückfragen: 02043 992431

> für den Bereich der Drogenberatung: Stadt Gladbeck, Frau Viola Denda, Friedrichstr. 4, 45964 Gladbeck oder per E-Mail an: Viola.Denda@stadt-gladbeck.de, Rufnummer für Rückfragen: 02043 992104.


Polizeibericht aus Gladbeck

6 Kommentare

  1. Heute konnte ich in der WAZ lesen, dass Erdogan in der Türkei viel Kritik erhält, denn ihm stehen in seiner Regierungsflotte 13 Flugzeuge zur Verfügung, aber für das Eindämmen der Waldbrände besitzt der türkische Staat keinen einzigen Flieger, dabei werden gerade jetzt Löschflugzeuge dringend gebraucht…..

  2. Warum so wenig positive Kommentare zu dieser erfreulichen Sache, eine “Gladbecker Zeitung” ins Internet zu stellen?
    Ist doch eine tolle Idee! Unsere Bürgermeisterin, Frau Weist- hat es verdient
    für diese tollen Einfall gelobt zu werden.
    Danke,Frau Bürgermeisterin!

    • Hi, Herr Winter, Claus

      nun ich hätte persönlich mehr von der Bürgermeisterin für Alle Gladbecker gesehen!
      Denn,es hat nicht nur, bekanntlich in der Türkei fürchterlich gebrannt, sondern in Griechenland und um in Europa zu bleiben Italien ebenfalls!
      Und haben wir angeblich nicht üer 100 Nationalitäten in Gladbeck?
      Und nur weil Alanya eine türkische Partnerschaft-Stadt von Gladbeck ist werden dahin Grüße geschickt??
      Und nächsten Abend beim Griechen in Gladbeck lecker im Lokal gespeist? Von allen Politikern Gladbecks; KEINER ist auf die Idee gekommen auch nur öffentlich an deren Verwandte in deren Heimat-Länder zu denken ! KEINER der Hiesigen.
      Die sollten sich ALLE was schämen!
      Ich schäme mich fremd für unsere Politiker! Bis hin nach ganz oben!

      Glückauf

  3. Endlich mal etwas Positives, eine “Gladbecker-Zeitung” ins Internet zu stellen.
    Ich habe mich sehr darüber gefreut, für Senioren Informationen aus meiner Heimatstadt zu bekommen.
    Hoffentlich bleibt es dabei und nicht, wie schon so häufig, “Einstellung dieser Pressemitteilungen” aus Kosten- oder anderen Gründen.
    Danke noch mal und bleiben sie gesund!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*