Polizeibericht aus Gladbeck

Polizeibericht aus Gladbeck - täglich aktualisiert
News - Nachrichten über Gladbeck aus dem Polizeibericht: Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, sonstige Straftaten, vermisste Personen etc.

Das meldete die Polizei:

11.08.2022 – Junge auf Fahrrad angefahren

Auf der Münsterländer Straße ist am Mittwochnachmittag ein 13-jähriger Junge aus Gladbeck angefahren und leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Junge gegen 15.10 Uhr mit seinem Fahrrad auf die Straße, ohne richtig auf den Verkehr zu achten. Eine 54-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ein Rettungswagen wurde nicht benötigt. Der Sachschaden wird auf gut 3.000 Euro geschätzt.


10.08.2022 – Zeugen nach Einbrüchen gesucht

Auf der Straße Am Nattkamp hat eine junge Frau heute Vormittag Hier den Newsletter bestellenzwei Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Die beiden Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise: Falls jemand die Männer beim Weglaufen gesehen hat und/oder näher beschreiben kann, der wird gebeten, die Polizei anzurufen.

Nach bisherigen Erkenntnissen haben die beiden Männer gegen 8.55 Uhr ein Schlafzimmerfenster aufgehebelt und sind dann ins Wohnhaus. Dort wurden mehrere Räume und Behältnisse durchwühlt. Nachdem die Zeugin auf die Täter aufmerksam wurde, liefen sie in unbekannte Richtung davon. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde Bargeld und Schmuck gestohlen.

Hinweise bitte an Tel. 0800/2361 111.


08.08.2022 – Einbruch-Diebstahl

Auf der Landstraße haben unbekannte Täter eine Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses aufgehebelt. Die Wohnung selbst wurde nicht durchsucht – und offenbar wurde auch nichts gestohlen. Möglicherweise wurde die Wohnung gar nicht betreten. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagvormittag und dem frühen Freitagnachmittag. Wer in dieser Zeit Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

In der Nacht auf Montag wurde bei einer Wohlfahrtsorganisation auf der Steinstraße eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten die Eingangstür auf und brachen dann einen Metallschrank im Büro auf, aus dem sie Bargeld nahmen. Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.


08.08.2022 – Unfallflucht und Sachschaden

Zwischen Samstagmittag und Sonntagvormittag kam es auf dem Büskenweg zu einer Verkehrsunfallflucht. Beschädigt wurde ein schwarzer VW Golf. Der Pkw weist eine Delle und Kratzspuren an der Fahrertür auf. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen nicht vor. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.


08.08.2022 – Motorradfahrer leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, wollte ein 33-jähriger Autofahrer aus Bad Kreuznach in Bottrop von der Rentforter Straße aus nach links in die Kirchhellener Straße abbiegen. Dabei übersah er nach ersten Erkenntnissen einen 50-jährigen Motorradfahrer aus Gladbeck. Er kam ihm auf der Rentforter Straße entgegen.
Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, dabei verletzte sich der Motorradfahrer leicht. Medizinische Hilfe vor Ort war nicht erforderlich.

An den Fahrzeugen entstand 3.000 Euro Sachschaden.


03.08.2022 – Unfallfluchten mit Sachschaden

Zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag wurde auf der Bülser Straße ein schwarzer 3er BMW beschädigt. Der Pkw war ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt und weist nun eine Delle am hinteren linken Heck auf. Die Schadenshöhe wird auf 1500 Euro geschätzt. Der Verursacher ist unbekannt.

Für einen 23-Jährigen endete eine Europareise mit einem beschädigten Pkw. Der junge Mann parkte seinen schwarzen Seat Ibiza am 18.07.2022 auf dem Parkplatz des Bahnhofs West. Als er heute Morgen zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er eine Beschädigung auf der rechten Fahrzeugseite feststellen. Sehr ärgerlich, da der Verursacher vom Unfallort geflüchtet ist, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1500 Euro.

Falls jemand Hinweise zu einem der Unfälle oder dessen Verursachern geben kann, soll sich bitte unter 0800 2361 111 bei der Polizei in Recklinghausen melden.


02.08.2022 – Unfallfluchten mit Sachschaden

Auf der Horster Straße wurde ein schwarzer Opel Astra beschädigt. Sonntagabend war der Pkw noch unbeschädigt und Montagvormittag stellte der Halter einen Lackschaden über die komplette Fahrerseite fest. Auch der linke Außenspiegel wurde abgerissen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Auch auf der Sauerländer Straße kam es zwischen Sonntagabend und Montagmittag zu einer Verkehrsunfallflucht. Beschädigt wurde eine weiße Mercedes E-Klasse. Der Pkw weist ebenfalls eine Kratzspur an der Fahrerseite auf. Der Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Gestern wurde auf dem Rewe-Parkplatz an der Hornstraße ein grauer VW Passat beschädigt. Bei dem Unfall mit unbekanntem Verursacher entstanden Dellen und Lackkratzer im vorderen linken Bereich des Pkws. Die Schadenshöhe beträgt ca. 3500 Euro. Der Unfall ereignete sich zwischen 11 Uhr und 14:30 Uhr.

Zwischen Donnerstagmittag und Sonntagnachmittag wurde auf einem Parkplatz an der Goethestraße ein weißer BMW X3 beschädigt. Es befinden sich Dellen und Lackspuren an der linken Fahrzeugseite. Der Verursacher ist nicht bekannt.


02.08.2022 – Einbrüche und Diebstahl

Auf der Redenstraße wurde am frühen Montagmittag in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten eine Balkontür auf und durchsuchten dann Schubladen und Schränke. Nach ersten Erkenntnissen wurde neben Bargeld und Schmuck auch eine Armbanduhr und eine Spiele-Konsole (Playstation) gestohlen.

Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 0800/2361 111.


02.08.2022 – Rollerfahrer leicht verletzt

Ein 72-jähriger Autofahrer aus Gladbeck bog vom Erlengrund, nach links, auf die Waldenburger Straße ab. Dabei kollidierte er mit einem 61-jähriger Rollerfahrer, ebenfalls aus Gladbeck, der ihm auf dem Erlengrund entgegenkam. Der Rollerfahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Unfall ereignete sich am Dienstag, um 10.05 Uhr. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro.


02.08.2022 – Frau fährt beim Abbiegen Radfahrer an

Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Hornstraße/Bottroper Straße ist am Montagnachmittag ein 58-jähriger Radfahrer aus Gladbeck angefahren und verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 53-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen gegen 15.15 Uhr von der Hornstraße nach rechts auf die Bottroper Straße abbiegen – und erfasste dabei den Pedelec-Fahrer, der gerade die Bottroper Straße an der Ampel überquerte. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ein Rettungswagen wurde nicht benötigt. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.


01.08.2022 – 26-Jähriger versucht vor Polizeikontrolle zu flüchten

Auf der Kirchhellener Straße fiel Polizeibeamten am Samstagnachmittag (gegen 16:30 Uhr) der Fahrer eines blauen VW auf – er war nicht angeschnallt. Deshalb sollte der Mann kontrolliert werden, er versuchte allerdings zu flüchten.

Er fuhr dabei mehrfach über rote Ampeln und benutzte Gehwege für seinen Fluchtversuch.

Auf der Josefstraße wendete der Fahrer vor einem querstehenden Streifenwagen und beschädigte dabei das Fahrzeug. Letztendlich konnte der VW in der Enfieldstraße angehalten werden. Hierbei beschädigte der Flüchtende den Streifenwagen erneut.

Bei der anschließenden Festnahme wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Bei dem Fahrer handelt es sich im einen 26-Jährigen aus Gladbeck.

Vor Ort fanden die Beamten Drogen und eine größere Menge Bargeld. Das Fahrzeug war nicht zugelassen und die angebrachten Kennzeichen gestohlen. Der Fahrer besitzt keinen Führerschein, außerdem fuhr er nach ersten Erkenntnissen unter dem Einfluss von Drogen. In der Wohnung des Mannes wurden weitere Drogen und
Bargeld gefunden. Gegen den 26-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet: Kennzeichenmissbrauch, Urkundenfälschung, Verdacht des Handelns mit Betäubungsmitteln, Widerstand gegen Polizeibeamte, Fahren ohne Fahrerlaubnis und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.


01.08.2022 – Zwei Leichtverletzte und zwei Mal Totalschaden

An der Kreuzung Bahnhofstraße/Gohrweide (in Bottrop) sind heute Vormittag, gegen 9.10 Uhr, zwei Autos zusammengestoßen. Die beiden Fahrer – ein 53-jähriger Bottroper und ein 71-jähriger Gladbecker – wurden dabei leicht verletzt. Der 71-Jährige kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. An beiden Autos entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden. Eine genauere Schadenssumme steht noch nicht fest. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*