DRK Gladbeck über Weihnachten aktiv

DRK Gladbeck
Das DRK Gladbeck war über Weihnachten sehr vielseitig aktiv

DRK Gladbeck zieht Einsatzbilanz zu Weihnachten 2020

Viele DRK Einsätze zum besonderen Weihnachtsfest 2020

Gladbeck, 27.12.2020 DRK Gladbeck

Weihnachten im Jahr 2020 war diesmal anders als in den Vorjahren. Die Einsätze wurden unter den besonderen Hygiene- und Schutzbestimmungen durchgeführt. Im Bereich Hausnotruf verzeichnete das DRK Gladbeck 32 Hausnotrufeinsätze vom Sturz in der Wohnung bis zur Türöffnung durch die Feuerwehr. Bezugspersonen von den Teilnehmern im Hausnotrufdienst wurden 41mal kontaktiert. Um Benachrichtigungen über erfolgte Einsätze oder auch Nachfragen durchzuführen. In 5 Fällen wurde der Rettungsdienst nachgefordert um den Transport in das Krankenhaus durchzuführen.

DRK Gladbeck: Blutkonserven und Essensversorgung

Der medizinische Transportdienst musste 23mal ausrücken um diagnostische Proben und Blutkonserven zu den Krankenhäusern zu befördern. Auch wurden über die Feiertage Not-Operationen durchgeführt. Hier wurden mehrmals Sterilgutcontainer von den Krankenhäusern zu einer Zentralen Sterilguteinrichtung zur Aufbereitung gefahren. Auch die Essensversorgung der Krankenhäuser im Verbund der Katholischen Kliniken Emscher Lippe erfolgte über die Feiertage problemlos und störungsfrei.






DRK Gladbeck: Personensuche und Verkehrsunfall

Am 25.12.2020 gegen 20 Uhr wurde eine Rettungshundestaffel alarmiert für eine Flächensuche in Ahlen nach einer vermissten Person. Als die ehrenamtlichen Einsatzkräfte auf dem Weg waren, erhielt die DRK Service- und Notrufzentrale Gladbeck den Anruf, dass die vermisste Person gefunden wurde. Der Einsatz wurde abgebrochen und die Rettungshundestaffeln traten wieder den Heimweg an. Ebenfalls am 25.12.2020 ereignete sich ein Verkehrsunfall in unmittelbarer Nähe zum DRK Zentrum auf der Europastraße. Der diensthabende Disponent hat sofort den anwesenden Bereitschaftsfahrer zur Unfallstelle entsandt. Der DRK Helfer leistete Erste Hilfe und die Service- und Notrufzentrale verständige umgehend die Polizei und den Rettungsdienst.

Corona-Test in Pflegeeinrichtungen

Im DRK Testzentrum für die Gladbecker Pflegeeinrichtungen kamen 135 Besucher zum Schnelltest.
Dank gab es auch für die Helfer im DRK Testzentrum an der Bottroper Straße. Worte wie vielen Dank und gut das es Euch gibt waren für die Helfer eine schöne Bestätigung Ihrer Arbeit.

Es gab auch viele Anrufe die beim DRK Gladbeck eingingen um einfach Danke zu sagen und den Mitarbeitern einen ruhigen Dienst wünschten und Frohe Weihnachten.


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*