Patienten und Angehörige bekommen Hilfe in Gladbeck

Patienten und Angehörige bekommen Hilfe in Gladbeck
Im Café Auszeit des St. Barbara-Hospitals Gladbeck erhalten pflegende Angehörige Unterstützung. Foto: kern.ruhr

St. Barbara-Hospital Gladbeck bietet kostenlose Kursangebote

27.03.2024 – Patienten – Das Expertenteam vom Sozialdienst/Entlassmanagement bietet regelmäßige Kursangebote im St. Barbara-Hospital Gladbeck an. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die anstehenden Termine.

Kurse für Angehörige von Menschen mit Demenz

Kostenloses Kursangebot im St. Barbara-Hospital Gladbeck

Die Diagnose Demenz betrifft nicht nur die erkrankte Person, denn Angehörige und Bezugspersonen sind immer Mitbetroffene der Erkrankung. Der dreiteilige Kurs „Demenzbegleitung für Angehörige und Bezugspersonen“ unterstützt dabei, den Herausforderungen der Erkrankung angemessen zu begegnen.

Für Angehörige an Demenz erkrankter Menschen werden donnerstags oder gern nach individueller Absprache kostenlose Kurse angeboten. Themenschwerpunkte sind Beratung im Hinblick auf Leistungsansprüche, das Erleben der Erkrankten, Krisen und Konflikte im Alltag mit Demenzerkrankten, die Kommunikation mit dementiell veränderten Menschen oder auch Wege zur Entlastung.

Die nächsten Kurse finden statt am 4. April, 11. April und 18. April 2024 von 9:30 bis 12:30 Uhr im St. Barbara-Hospital (großer Konferenzraum im Verwaltungsgebäude), Barbarastraße 1, 45964 Gladbeck. Wir bitten um vorherige Anmeldung.

Kontakt: Susanne Natinger, B.A.

Bereichsleitung Sozialdienst/Entlassmanagement KKEL

Tel. +49 2043 278-26301 • Mobil +49 151 529 124 86 • E-Mail snatinger@kkel.de

Individuelle Kurstermine mit Sr. Hedwig vereinbaren Sie bitte telefonisch unter: Tel. +49 2043 278-42056


WhatsApp-Kanal der Neuen Gladbecker Zeitung


Pflege- und Sozialberatungskurse

Kostenloses Kursangebot im St. Barbara-Hospital Gladbeck

Wir bieten Ihnen kostenlose Pflege- und Sozialberatungskurse im St. Barbara-Hospital an, um Ihnen praktisches und theoretisches Wissen rund um die Pflege zu vermitteln. So können Sie sich auf eine anstehende Pflegeübernahme vorbereiten oder eingespielte Abläufe überprüfen.

Folgende Basiskenntnisse zur Pflege und Betreuung gehören zu unserem Portfolio:

> Haut-, Körper- und Mundpflege
> Rückengerechte Bewegungsunterstützung
> Ideen für die Alltagsgestaltung
> Selbstfürsorge
> Lagerungsmöglichkeiten und -techniken
> Praktische Tipps zur Mobilisation
> Leistungen der Pflegeversicherung
> Daneben werden Spezialkurse zu bestimmten Krankheitsbildern angeboten, etwa zu Parkinson
> Multiple Sklerose
> Neurologischen Erkrankungen, beispielsweise nach einem Schlaganfall

Die nächsten Kurse finden statt am 2. April, 9. April und 16. April 2024 von 9:30 bis 12:30 Uhr im St. Barbara-Hospital (großer Konferenzraum im Verwaltungsgebäude), Barbarastraße 1, 45964 Gladbeck. Wir bitten um vorherige Anmeldung.

Kontakt: Susanne Natinger, B.A.

Bereichsleitung Sozialdienst/Entlassmanagement KKEL

Tel. +49 2043 278-26301 • Mobil +49 151 529 124 86 • E-Mail snatinger@kkel.de

Individuelle Kurstermine mit Sr. Hedwig vereinbaren Sie bitte telefonisch unter: Tel. +49 2043 278-42056


Bitte lesen Sie auch:

Patientenbegleitung der AWO-Gladbeck informiert


Café Auszeit

Wir laden Sie herzlich zu unserem Gesprächskreis für pflegende/betreuende Angehörige ein. Ein Treffpunkt für Menschen, die ihre Bezugspersonen pflegen und versorgen.

Diverse Umstände erleben pflegende Angehörige häufig als belastend. Dazu zählen insbesondere die Notwendigkeit, sich ständig in der Nähe des Pflegebedürftigen aufhalten zu müssen und körperliche Anstrengungen und Beschwerden durch schwere Pflegetätigkeiten. Unser Café Auszeit ist speziell für Sie als pflegende Angehörige oder Bezugsperson eingerichtet. Hier können Sie von Ihren Erfahrungen berichten, Probleme ansprechen, Selbstfürsorge erlernen oder einfach nur eine kleine Auszeit nehmen.

Die Entlastung für die Angehörigen besteht darin, dass die Teilnehmer miteinander ins Gespräch kommen und weiterhin Unterstützung und Sozialberatung erfahren.

Die Gruppe trifft sich an jedem letzten Dienstag im Monat in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr im St. Barbara-Hospital (großer Konferenzraum im Verwaltungsgebäude), Barbarastraße 1, 45964 Gladbeck.

Der nächste Termin findet am Dienstag, 30. April 2024 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Leitung: Susanne Natinger, B.A.

Bereichsleitung Sozialdienst/Entlassmanagement KKEL

St. Barbara-Hospital

Tel. +49 2043 278-26301 • Mobil +49 151 529 124 86 • E-Mail snatinger@kkel.de


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*