Schulradeln und Stadtradeln: Meter machen fürs Klima

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Schulradeln und Stadtradeln: Meter machen fürs Klima
Landesweiter Wettbewerb: Die fahrradaktivste Schule und Kreativwettbewerb "Die beste Schulaktion zum Fahrradfahren" für weiterführende Schulen. Copyright: (ZNM Mobilität NRW)

Wer wird die fahrradaktivste Schule im Kreis Recklinghausen?

08.06.2022 – Schulradeln – Wenn im September das StadtradelnHier den Newsletter bestellen im Kreis Recklinghausen beginnt, heißt es auch für die Schulen: Ab aufs Rad und Meter machen fürs Klima. Schulen haben die Chance, den Titel ”fahrradaktivste Schule” einzufahren: am 04.09.2022 startet „Schulradeln”, ein dreiwöchiger Wettbewerb, zu dem sich alle Grund- und weiterführenden Schulen anmelden können. So sollen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulangestellte und Eltern motiviert werden, für den Klimaschutz aufs Rad zu steigen und gleichzeitig etwas gegen Bewegungsmangel zu tun.




„Schulradeln” ist Teil der bundesweiten Aktion Stadtradeln des Klima-Bündnis e.V. Mitmachen können alle Grundschulen und weiterführenden Schulen. Für weiterführende Schulen gibt es zusätzlich noch einen gesonderten Kreativwettbewerb.

Wie funktioniert „Schulradeln”?

Als Teil von Stadtradeln findet das „Schulradeln” im gleichen Zeitraum statt. Der Wettbewerb dauert 21 Tage. Schülerinnen und Schüler sammeln ihre gefahrenen Radkilometer individuell oder im Klassenverband für das Schul-Team. Mitmachen können auch Lehrkräfte und Eltern. Jeder gefahrene Kilometer zählt, egal ob Schulweg oder Freizeit.

Warum gibt es den Wettbewerb?

Ziel ist es, das Fahrrad besser in den Schulalltag zu integrieren, Schülerinnen und Schüler für das Radfahren im Alltag und in der Freizeit fit zu machen und zu motivieren, durch Radfahren aktiv zum Klimaschutz beizutragen.

Wie werden Kilometer erradelt?

Die Teams führen online Buch über ihre geradelten Kilometer. Entweder trägt jedes Teammitglied seine erradelten Strecken selbst ein, oder es meldet seine Strecke an einen vorher festgelegten Team-Captain, zum Beispiel eine Schülervertretung oder Lehrkraft.

Die Ergebnisse der Schulen werden auf www.stadtradeln.de/schulradeln-nrw veröffentlicht, sodass ein Vergleich zwischen den Schulen und den Kommunen möglich ist – das sorgt für zusätzliche Motivation. Leistungen einzelner Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nicht öffentlich dargestellt.

Wichtig: Damit die Kilometer in die Wertung kommen, müssen diese bis spätestens sieben Tage nach Ende des Aktionszeitraums eingetragen sein. Danach sind keine Änderungen oder Einträge mehr möglich.

Wie meldet man sich an?

Der Kreis Recklinghausen ist bereits für das Stadtradeln im Aktionszeitraum 04.09. bis 24.09.2022 registriert. Schulen können sich also unter dem Link www.stadtradeln.de/mitmachen registrieren, die Schule auswählen und im Schul-Team Kilometer sammeln.

Was kostet die Teilnahme?

Der Wettbewerb „Schulradeln” ist für Schulen kostenfrei.

Wer gewinnt?

1. Landesweiter Wettbewerb: Die fahrradaktivste Schule
Prämiert werden:
> die Grundschule mit den landesweit meisten Fahrradkilometern absolut und
> die Grundschule mit den landesweit meisten aktiven Teilnehmenden
> die weiterführende Schule mit den landesweit meisten Fahrradkilometern absolut und
> die weiterführende Schule mit den landesweit meisten aktiven Teilnehmenden

2. Kreativwettbewerb „Die beste Schulaktion zum Fahrradfahren“ für weiterführende Schulen
Neben den eifrigsten Radelnden wird auch die beste Fahrradaktion in NRW unter dem Motto „Radeln für saubere Luft und einen klaren Kopf“ gesucht. Es geht darum, mit innovativen, witzigen und kreativen Aktionen zu zeigen, wie man Fahrrad und Schule verbindet. Das kann sportlich, künstlerisch, wissenschaftlich oder auch mal ganz quergedacht sein. Hauptsache ist, das Fahrrad steht im Mittelpunkt. Fotos, Videos, Berichte, Blogs – alles ist erlaubt.
Die Materialien können unter folgendem Link www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de/aktuelles/veranstaltungen/schulradeln-aktionen-einsenden hochgeladen werden.

Einsendeschluss für die Aktionen oder Ideen ist der 1. Oktober 2022

Die Geldpreise werden auf einer feierlichen Veranstaltung in Düsseldorf übergeben.

3. Kreisweiter Wettbewerb
Im vergangenen Jahr haben sich 965 Schulen in NRW am Schulradeln beteiligt. Ein voller Erfolg, aber mit Blick auf den landesweiten Wettbewerb auch eine starke Konkurrenz. Daher lobt der Kreis Recklinghausen einen eigenen, kreisinternen Wettbewerb aus. Unter allen Schulen im Kreisgebiet, die mehr als 100 km geradelt haben, werden drei hochwertige Fahrradservicestationen verlost.

Wer koordiniert das Schulradeln?

Das Zukunftsnetz Mobilität NRW. Es hilft Kreisen, Städten und Gemeinden mit konkreten Unterstützungsangeboten dabei, nachhaltige Mobilitätskonzepte zu entwickeln und umzusetzen. Das Ziel: attraktive Mobilitätsangebote für lebendige, sichere und gesunde Kommunen und eine verlässliche Anbindung der ländlichen Räume an die Städte schaffen. 278 Kommunen im Land sind bereits Mitglied. Es gibt drei regionale Koordinierungsstellen: Westfalen-Lippe (angesiedelt beim Nahverkehr Westfalen-Lippe), Rhein-Ruhr (Angesiedelt beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) und Rheinland. Sowohl die Koordinierungsstelle Rheinland als auch die Geschäftsstelle sind angesiedelt beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) in Köln. Das Netzwerk wird gefördert durch das Ministerium für Verkehr des Landes NRW und die Unfallkasse NRW.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*