ELE-Center öffnet neu in der Gladbecker Hochstraße

ELE-Center öffnet neu in der Gladbecker Hochstraße
Noch sind die Fenster verklebt, doch am 6. Mai soll es los gehen. Foto: NGZ

Was lange währt, wird endlich gut

Das Warten in Telefonschleifen und auf Mailantworten hat ein Ende

27.04.2023 – ELE-Center – Die offizielle Eröffnung ist zwar erst für den 13. Mai 2023 geplant, aber die Kundinnen und Kunden der Emscher Lippe Energie und alle, die es werden wollen, sind jetzt schon in den Räumlichkeiten des neuen ELE Centers willkommen. Ab Dienstag, den 2. Mai 2023, sind die Türen des neuen Kundencenters an der Hochstraße 17 in Gladbeck geöffnet. Und: War das Gladbecker bisher das kleinste, darf man sich nun auf das größte und modernste aller ELE Center freuen.

Im neuen ELE-Center ist mehr Platz für Beratungen

Viel Platz für individuelle Beratungen rund um das Thema Energie und mehr Diskretion – das sind die Stichworte, die den Standort des neuen ELE Centers in der Hochstraße auszeichnen. Zeitgleich ist die ELE mitten in der Fußgängerzone nun noch besser zu erreichen – fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln und barrierefrei. Das neue große Ladenlokal bietet ausreichend Raum für vier Beratungsplätze und zwei Wartebereiche. Im hinteren Teil befindet sich außerdem ein abgetrennter Raum für ausführlichere Beratungsgespräche hinter verschlossenen Türen.

Unruhigen Zeiten am Energiemarkt

Dass der ohnehin hohe Bedarf an persönlichen Beratungsgesprächen in den aktuell unruhigen Zeiten am Energiemarkt noch ein wenig größer ist, das hat die Auslastung des provisorischen Kundencenters der ELE am Goetheplatz in den letzten Wochen sehr deutlich gezeigt. Es kamen sehr viele Gladbeckerinnen und Gladbecker vorbei, um ihre Fragen persönlich zu stellen.

Und so ist die Tatsache, dass die ELE auch weiterhin mitten in der Stadt für ihre Kundinnen und Kunden erreichbar sein wird, in den Augen von ELE-Vertriebschef Guido Boß genau das richtige Signal: „Unseren Kundinnen und Kunden ist der persönliche Kontakt zur Klärung ihrer Anliegen rund um das Thema Energie ein großes Bedürfnis. Das war hat auch unsere aktuelle Kundenbedarfsanalyse ergeben. Gerade in Zeiten mit hoher Unsicherheit und immer wieder neuen Regelungen und Gesetzen möchten wir auch weiterhin direkt vor Ort ansprechbar sein. Mitten in der Fußgängerzone haben wir hier nun für jede Beratungssituation eine passende Umgebung geschaffen – egal ob es um ein Vier-Augen-Gespräch oder um eine größere Informationsveranstaltung zu unseren Energieprodukten geht.“

Die offizielle Eröffnung findet am Samstag, 13. Mai, zwischen 10 und 14 Uhr statt. Dann hat die Gladbecker Bürgermeisterin Bettina Weist ihren Besuch angekündigt. Eine Abordnung vom Rockorchester Ruhrgebeat sorgt für ordentlich Rock’n’Roll in der Fußgängerzone. Auch ansonsten gibt es einiges zu erleben auf der Hochstraße.

Wir sind für Sie da! Öffnungszeiten des Gladbecker ELE-Centers:

montags bis mittwochs von 9 bis 16 Uhr
donnerstags von 9 bis 18 Uhr
freitags von 9 bis 15 Uhr

ELE


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 226

2 Kommentare

  1. In Zeiten wo wir alle extreme Preissteigerungen vom Strom erhalten haben, die “Regierung” eine “Strompreisbremse” eingeführt hat, weiss ich nicht ob es zeitgemäß ist so etwas dekadentes in die Hochstraße zu bauen.
    C&A nebenan sieht da richtig verloren aus.
    Riesengroße Fernseher, Ledercouch, mehrere Chillecken, ein 150 Zoll Stimmungsbild und 250qm Fläche? Ein Ella Roller einfach nur als Schaustück.
    Extrem viel Platz, hier passen 50 Leute rein?
    Erwartet ihr 50 Leute die schlage stehen weil sie ihre Rechnungen nicht (sofort) zahlen können?

    Was sollen da Menschen denken die jeden Monat 200€ Strom zahlen und vor 5 Jahren noch 100€ Stromkosten hatten? Nicht zeitgemäß! Weniger wäre mehr gewesen.

  2. Dann hat die Gladbecker Bürgermeisterin Bettina Weist ihren Besuch angekündigt.’###
    na klar , da muss Betty doch hin,
    hab sie schonn vermisst , schon 5 Tage ohne uns Betty auffen Bild….inne Zeitung
    Bin auf das neue MAI Kleid gespannt ?!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*