Brief einer Viertklässlerin an Erdogan

Brief einer Schülerin an ERdogan
In dem gefühlvollen Brief, den Präsident Erdoğan bei der Versammlung mit der Union Internationaler Demokraten (UID) vorgelesen hat, berichtet die kleine Schülerin Erdoğan von ihrer Liebe zu ihm.

Viertklässlerin schreibt Brief an Erdogan

15.02.2021 – Brief einer Viertklässlerin an Erdogan. Soll man sich jetzt freuen oder besser weinen? Da schreibt eine türkische Viertklässlerin, angeblich ohne Wissen ihres Vaters, einen nach unseren Vorstellungen recht schmalzigen Liebesbrief an Erdogan und der nimmt ihn begeistert auf.

Rechte türkische Medien feiern die Begeisterung des kleinen Mädchens für den türkischen Despoten. Kein Wunder, der Vater des Mädchens gehört zur “Union internationaler Demokraten (UID)” (ehemals UETD), dem langen Arm der AKP Regierung. Die Mutter der Schülerin, Hatice Duman, hat einen Sitz im Integrationsrat der Stadt Gladbeck und ist in den UID-Vorstand gewählt worden.






UID ist der lange Arm Erdogans im Ausland

UID ist weltweit in 17 Ländern aktiv und hat 253 Niederlassungen: https://u-id.org/de/

Merkwürdige Brücke zur DKP

Die Mutter der Briefeschreiberin, Hatice Duman, kam über die Liste von ABI in den Integrationsrat. Über die Liste von ABI zum Rat der Stadt Gladbeck wurde Süleyman Kosar gewählt, der sich nun mit der BiG und der DKP zur ABD-Fraktion zusammengeschlossen hat.

Bei dieser Zusammensetzung fällt einem eigentlich nichts mehr ein. Doch halt, etwas doch! Der frühere langjährige DKP-Vorsitzende Robert Fahle wurde vor ein paar Jahren in Halle für die AfD in den Landtag gewählt.

Da schließt sich der Kreis wieder!

Brief einer Viertklässlerin an Erdogan: ein Dossier dazu

Wer sich für die o.g. Angelegenheit interessiert, kann sich hier das Dossier darüber downloaden.


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*