Mezzomar bald in der “Alten Post” Gladbeck

Mezzomar bald in der "Alten Post" Gladbeck
Bald soll die Restaurantkette Mezzomar das Hotel und die Gastronomie in der Alten Post übernehmen. Foto: Neue Gladbecker Zeitung

Italienische Restaurantkette übernimmt Gastronomie und Hotel

12.04.2024 – Mezzomar – Schon im Januar 2024 berichteten wir, dass die GWG, als Eigentümer der “Alten Post”, auf der Suche nach einem Nachmieter für das Restaurant und den Hotelbetrieb ist. Seit einem Jahr tat sich dort nichts. “Aktuell sind wir in sehr konkreten Verhandlungen und positiv gestimmt, dass in Kürze ein Mietvertrag abgeschlossen wird”, verriet uns der GWG-Geschäftsführer.


WhatsApp-Kanal der Neuen Gladbecker Zeitung


In der Alten Post tut sich was! Wiedereröffnung im September?

Mezzomar kommt nach Gladbeck

Allerdings könne man mit den Umbau der Gastronomie erst dann final planen und beginnen, wenn der Pächter gefunden ist, da die Arbeiten zwangsläufig auf die Bedürfnisse des Betreibers abgestimmt sein müssen. Die Fertigstellung der GWG-Büros würde noch ca. vier Monate dauern. Mit dem Ausbau des Restaurants könne man erst beginnen, wenn der Mieter feststeht. So beschrieb GWG-Geschäftsführer Stephan Patz im Januar die Situation.

Jetzt scheint sich ein Ergebnis abzuzeichnen. In einem Pressegespräch stellen Bürgermeisterin Bettina Weist und GWG-Geschäftsführer Stephan Patz das neue Konzept und den neuen Betreiber vor. Die Mezzomar-Kette betreibt Standorte in den neun Städten Borken, Dorsten, Dülmen, Düsseldorf, Greven, Lembruch, Lüdinghausen, Duisburg-Wedau und Mülheim. Gladbeck wäre das zehnte Standbein.

Lange müssen sich die GladbeckerInnen nicht mehr gedulden, bis sich die Türen der „Alten Post“ wieder öffnen: Die etablierte italienische Restaurantkette Mezzomar will die Gastronomiefläche komplett neugestalten und voraussichtlich im Oktober 2024 eröffnen. In hochwertigem Ambiente wird Mezzomar seine Gäste mit einer frischen und abwechslungsreichen italienische Küche begeistern.

“Mezzotel” eigens für den Hotelbetrieb gegründet

Die ausgedehnten Öffnungszeiten sehen auch einen Mittagstisch vor, am Wochenende soll der Betrieb bis in die Nacht geöffnet haben. Die für die Hoteletage eigens neu gegründete Mezzotel wird Betreiberin der Hoteletage im Dachgeschoss. Die 18 Zimmer erhalten komplett neue Bäder, neue Wand- und Bodenbeläge und ein neues Mobiliar im italienisch geprägten Stil.

Da diese Arbeiten keine Baugenehmigung benötigen, laufen sie bereits auf Hochtouren, um die Zimmer bereits zur Fußball-Europameisterschaft im Mai anbieten zu können.

Da die Restaurantfläche für heutige Bedürfnisse viel zu groß war und die GWG in ihren eigenen Büroräumen sehr beengt saß, wurde hier eine Veränderung vorgenommen. Mittels Durchbruch erweitert die GWG ihre eigene Fläche um rund 250 Quadratmeter und kann ihren Kundinnen und Kunden demnächst in angemessenen Platzverhältnissen empfangen und beraten.

Zur Mitte des Jahres sollen die neuen Büroräume in Betrieb gehen. „Damit ist die GWG auch zukunftsfähig aufgestellt, denn stetig wachsende Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfüllbar“, erklärt Stephan Patz.

Insgesamt werden in die Büros der GWG, in das Restaurant und in das Hotel rund 1,5 Millionen Euro investiert. Diese hohe Investition sorgt dafür, dass man den BesucherInnen ein wertiges und ansprechendes Ambiente bieten kann.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 3996

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*