Photovoltaik in digitaler Vortragsreihe in Gladbeck

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Photovoltaik in digitaler Vortragsreihe in Gladbeck
Wenn das Dach optimal zur Sonne ausgerichtet ist, lohnt sich eine Photovoltaikanlage.

Die Stadt Gladbeck ist Teil der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr

04.10.2021 – Photovoltaik – Diese startet ab Oktober eine digitale Vortragsreihe zur Photovoltaik. Im Rahmen von fünf Vorträgen wird über Batteriespeicher, E-Mobilität durch Solar, Photovoltaikmöglichkeiten auf dem Balkon und Steuertipps für Anlagenbetreiber informiert. Die Referenten geben zunächst einen inhaltlichen Überblick und stehen anschließend für Rückfragen zur Verfügung.




Die Veranstaltungen finden jeweils von 18 bis 20 Uhr online über Zoom statt und sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist unter www.solar.metropole.ruhr möglich. Weitere Informationen zu Photovoltaikanlagen und möglichen Fördermöglichkeiten gibt es bei der Umweltabteilung der Stadt Gladbeck über Jörg Piontek-Möller und Sophia Sprang
unter Telefon 02043 / 99 – 2308 oder 02043 / 99 – 2351.

Übersicht aller Veranstaltungen zur Photovoltaik:

5. Oktober: Photovoltaik und Batteriespeicher – Solarstrom auch nach Sonnenuntergang nutzen (Energieberater Dipl.-Ing. Architekt Honigmund)

26. Oktober: Sonne im Tank – Solarstrom und E-Mobilität verbinden (Dipl.-Ing. Architektin Breil und Dipl.-Ing. Butzbach)

9. November: Stecker-PV – Steck die Sonne ein! Solarstrom von Balkon und Terrasse (Dipl.-Ing. Martin Halbrügge) 16. November: Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber (PV-Experte Thomas Seltmann)

7. Dezember: Fragestunde Solar (Energieberater Dipl.-Ing. Ulrich Honigmund und Dipl.-Ing. Martin Halbrügge gemeinsam mit dem Solarbauer Markus Borowski


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*