Betrunkene 68jährige Frau verursacht Unfall

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Betrunkene 68jährige Frau verursacht Unfall
Mit Alkohol im Blut sollte man eben nicht Auto fahren. Zu schnell geht dabei etwas schief.

Zusammenstoß im Gegenverkehr

04.08.2021 – Betrunkene Frau – Am Dienstag, gegen 14:45 Uhr, fuhr eine 68-jährige Autofahrerin aus Herten auf der Westerholter Straße in Richtung Osten. Aus nicht abschließend geklärten Gründen kam sie nach links von ihrer Fahrspur ab und fuhr in den Gegenverkehr. Hier kollidierte sie mit dem Auto eines 28-Jährigen aus Gladbeck.

Die beiden Unfallbeteiligten kamen in Krankenhäuser. Bei dem 28-Jährigen konnten keine Verletzungen festgestellt werden. Die 68-Jährige verletzte sich schwer.




Betrunkene Frau musste Blutprobe geben

Ein Atemalkoholtest vor Ort zeigte ein positives Ergebnis bei der Frau aus Herten an. Der 68-Jährigen wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, sie mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand 40.000 Euro Sachschaden.

Ab einer Promillegrenze von 1,1 gilt Alkohol am Steuer als Straftat. Es drohen Freiheits- und Geldstrafen, Entzug der Fahrerlaubnis und eine Anzeige. Härtere Strafen drohen bei Unfällen unter Alkoholeinfluss. … Dies bedeutet: Alkohol am Steuer ist grundsätzlich verboten.

Alkohol am Steuer in Deutschland: Bußgeldkatalog 2021

Wie werden die Promille festgestellt?

Die Promille werden immer durch eine Blutentnahme festgestellt, die ein Arzt durchführen muss. Im Rahmen einer Polizeikontrolle kann nur der Atemalkohol festgestellt werden, d.h. wie viel Alkohol befindet sich in der Atemluft. Und das auch nur, wenn der Fahrer hier freiwillig mitwirkt. Der Wert des Atemalkohols wird in mg/l angegeben. Um einen Anhaltspunkt für den Blutalkoholgehalt, also für die Promille zu erhalten, wird der Atemalkoholwert verdoppelt


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*