Antrittsbesuch der Neuen Galerie

Antrittsbesuch der Neuen Galerie
Gerd Weggel bei der Übergabe des Geschenkes an Bürgermeisterin Bettina Weist anlässlich seines Antrittsbesuches

Vorstand der Neuen Galerie zu Gast bei Bürgermeisterin Bettina Weist

22.03.2021 – Antrittsbesuch der Neuen Galerie – Wie funktioniert Kultur in Coronazeiten? Wie lange muss eine Ausstellung geplant werden? Und was sind die Kriterien für die Auswahl von Werken und Künstlern? Über diese Fragen
tauschten sich Gerd Weggel, Kurator der Neuen Galerie Gladbeck, Geschäftsführer Gereon Felderhoff, Ludger Kreyerhoff und Daniel Salamon aus dem Vorstand der Neuen Galerie mit Bürgermeisterin Bettina Weist aus. „Ich freue mich sehr über diesen Antrittsbesuch. Die Neue Galerie hat Strahlkraft weit über Stadt und Region hinaus. Ich bin sehr stolz darauf und werde die Neue Galerie auch als Bürgermeisterin tatkräftig unterstützen.“

Die Coronakrise ist eine Herausforderung

Wie schwierig die Planung von Ausstellungen in Krisenzeiten ist, legte Kurator Gerd Weggel dar. Ausstellungen in der Neuen Galerie, die hochkarätige zeitgenössische Kunst zeigen, werden etwa zwei Jahre im Voraus konzipiert, die meisten gezeigten Werke finden den Weg aus privaten Sammlungen nach Gladbeck. „Im Moment bewegen wir uns immer im
Ungefähren.“

Trotzdem ist man von Seiten des Vereins froh, überhaupt wieder Besucherinnen und Besucher empfangen zu dürfen. Bei der aktuelle Ausstellung von Tim Eitel, die am Freitag mit einem virtuellen Rundgang eröffnet wurde, dürfen bis auf weiteres zeitgleich 15 Personen die Ausstellung besuchen, natürlich nur nach Anmeldung.

Bürgermeisterin Bettina Weist: „Ich bewundere, wie sich die Aktiven der Neuen Galerie auch in diesen schwierigen Zeiten für Kunst stark machen. Dieses Engagement ist gerade jetzt immens wichtig.“

Beim Antrittsbesuch der Neuen Galerie gab es ein Gastgeschenk

Ein echtes Stück Gladbecker Ausstellungsgeschichte hängt jetzt auch im Dienstzimmer der Bürgermeisterin: Als Geschenk aus der Neuen Galerie gab es eine Fotoarbeit von Candida Höfer, die zuletzt 2020 dort ausstellte. Das Werk zeigt, wie sollte es anders sein, die Neue Galerie Gladbeck!

Hier stellt sich die Neue Galerie Gladbeck vor


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*