VHS Gladbeck lädt ein zu neuem Semesterprogramm

Bannerwerbung
Bannerwerbung
VHS Gladbeck lädt ein zu neuem Semesterprogramm
Zur Semestereröffnung heißt es "Kia Ora" - Willkommen in Neuseeland! Acht intensive Monate war der bekannte 3D-Fotograf und Filmemacher Stephan Schulz am schönsten Ende der Welt unterwegs und präsentiert seine neueste 3D-Multivision. Zu sehen am 19. Januar ab 19 Uhr in der Stadthalle.

17.12.2021 – VHS Gladbeck – Die Volkshochschule (VHS) freut sich, unter den Bedingungen von „2G“ wieder Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kursen des neuen Frühjahrsemesters ab dem 17. Januar begrüßen zu dürfen. Die Programmhefte liegen an den bekannten Stellen im Stadtgebiet aus und können vom Stehtisch am Eingang des VHS-Hauses mitgenommen werden.

VHS Gladbeck: Semestereröffnung mit 3D-Multivision

Zur Semestereröffnung heißt es „Kia Ora“ – Willkommen in Neuseeland! Acht intensive Monate war der bekannte 3D-Fotograf und Filmemacher Stephan Schulz per Camper, Kajak und zu Fuß am schönsten Ende der Welt unterwegs und präsentiert seine neueste 3D-Multivision. Er wanderte durch Regenwälder und über verschneite Bergpässe, kraxelte auf Gletschern und paddelte entlang traumhafter Küsten. Auch Unterwasser offenbarten sich für ihn wahre Schätze: Er erkundete die mit Korallen bewachsenen Steilwände des berühmten Milford Sound und begab sich in die Kelpwälder vor den Poor Knight Islands. Der Abend bietet einen überwältigenden 3D-Bilderrausch – ein plastisches visuelles Erlebnis, welches im Bereich der Live-Reportage einzigartig im deutschsprachigen Raum ist!

o Der Eintrittspreis beinhaltet eine 3D-Brille und ein Freigetränk! Die VHS lädt zu dieser besonderen Multivision am Mittwoch, 19. Januar, ein.
o Die Veranstaltung in der Mathias-Jakobs-Stadthalle beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Der Eintritt beträgt 15 Euro / Schülerinnen und Schüler sowie Studierende zahlen 7,50 Euro.




Für das neue Semester sind rund 270 Veranstaltungen vorbereitet. Das aktuelle Programm kann unter www.vhsgladbeck.de herunter geladen werden. Die VHS erwartet rund 3.000 Teilnehmende.

Kommunale Kino der VHS startet wieder am 14. Januar

„Highlights“ und besondere Veranstaltungen stehen natürlich auch in dieses Mal auf dem Programm:
> Auch das Kommunale Kino der VHS startet mit einem neuen, abwechslungsreichen Filmprogramm in das neue Jahr. Los geht es am Freitag, 14. Januar, um 18 Uhr mit der schrägen Krimikomödie „Das schwarze Quadrat“. Zu den weiteren Highlights des neuen Programms zählt die neue französische Tragikomödie „Plötzlich aufs Land – Eine Tierärztin im Burgund“ (28. Januar), das Drama „Fabian oder der Gang vor die Hunde“ nach Erich Kästner (18. Februar) und die übersinnliche Komödie „Da scheiden sich die Geister“ (18. März) mit der wunderbaren Judi Dench. Im Kinderkino zeigen wir am Freitag, 4. Februar, um 16 Uhr für alle kleinen Fellfreunde-Fans „Paw Patrol – Der Kinofilm“.

Politik in der VHS Gladbeck

Aktuelle gesellschaftspolitische Vorträge: Der Nahost-Experte Michael Lüders (16. März) referiert zu dem aktuellen Thema „Hybris am Hindukusch – Wie der Westen in Afghanistan scheiterte“; mit Ursula Weidenfeld hat die VHS die Biografin der ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast (21.März), die uns ein Porträt der 16 jährigen Amtszeit der Alt-Kanzlerin liefert; der ZEIT-Korrespondent Matthias Naß (30. März) erklärt den Aufstieg Chinas zur Weltmacht – und was er für den Westen bedeutet. Und der erziehungswissenschaftliche Beitrag von Dr. Claus Koch „Corona in der Seele – was Kindern und Jugendlichen hilft“ (16. Februar) vom Pädagogischen Institut Berlin erörtert die psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie und gibt konkreten Rat, wie Eltern und pädagogische Fachkräfte betroffenen Kindern und Jugendlichen helfen können.

Geschichte wird lebendig

Weitere Vorträge, wie z. B. Stadtbaurat Dr. Volker Kreuzer zu aktuellen Themen der Stadtentwicklung in Gladbeck (5. April); Ralph Eberhard Brachthäuser zu Johannes van Acken und seinem Wirken in Gladbeck und darüber hinaus zu seinem 85. Todestag (17. Mai); Dr. Manuela Klauser stellt komplementär die Bedeutung Johannes van Acken für den modernen Kirchenbau vor (31. Mai) und Dr. L. Joseph Heid informiert über das Leben der Jekkes – der Deutschen in Palästina/Israel (31. März), die dorthin während der Zeit des Nationalsozialismus auswanderten.

Multivision

Multivisionen auf Großleinwand: „Schottland – Weite Horizonte“ mit Hartmut Krinitz (11. Februar), „Indien – Mystik, Menschen und Maharadschas“ (11. März) mit Pascal Violo aus Wien sowie Ulrich Fälker mit Fotografien zu „Kolumbien – der grüne Norden Südamerikas“ (25. März.)

Interessante Vorträge in der VHS Gladbeck

Darüber hinaus bietet die VHS eine Online-Kooperationsreihe „Wie wollen wir 2030 leben?“ zu dieser wichtigen Zukunftsfrage an. Hier haben sich die VHS aktuelles forum Ahaus, VHS Beckum, VHS Gladbeck, VHS Kamen-Bönen, VHS Schloss Holte Stukenbrock und die VHS Waltrop zusammengeschlossen und die folgenden Vorträge vorbereitet:

> Prof. Elke Seefried und Dr. Thomas Freiberger: Die Erfolgsgeschichte der Nachhaltigkeit (14. Januar)
> Mark Spörrle und Claas Tatje: Klimafreundlich reisen ohne wahnsinnig zu werden (20. Januar)
> Caspar Dohmen: Wie wollen wir 2030 arbeiten? Nachhaltig und global (3. Februar)
> Bastian Berbner: 180 Grad-Wendungen – Für mehr Bürgerbeteiligung und Gespräche mit Andersdenkenden (3. März)
> Patrick Stegemann und Sören Musyal: Die rechte Mobilmachung – Wie radikale Netzaktivisten unsere Demokratie angreifen (28. April)

Anmeldungen zu diesen Onlinevorträgen nimmt die VHS telefonisch und unter vhs@stadt-gladbeck.de entgegen. Die Zugangsdaten werden den Teilnehmern kurz vor dem Termin per E-Mail zugesandt.

Sprachen sind nach wie vor beliebt in der VHS

Zu den großen Angebotsfeldern Sprachen – Gesundheit / Fitness – EDV – Musisches und kreatives Gestalten sowie Nachträgliche Schulabschlüsse. Das bei weitem größte Stundenvolumen hat der Bereich „Deutsch als Zweitsprache“.

• Fremdsprachen: Zurzeit bietet die VHS die Folgekurse für Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch an. Zusätzlich setzt die VHS Gladbeck in diesem Semester auf Intensiv-Wochenenden für Anfänger für die Sprachen Spanisch und Niederländisch:
o Spanisch Fit für den Urlaub am Wochenende 26. März (4 Termine)
o Niederländisch Fit für den Urlaub am Wochenende 12. Februar (4 Termine)

• Drei landeskundliche Vorträge: Marveilles du Nord de la France (1. März auf Französisch); zu Andalusien (3. März auf Spanisch) und zu Sizilien (7. Mai teils Deutsch/teils Italienisch)

• Seit vielen Jahren kommen Marcqer und Gladbecker Freunde der deutschen und französischen Sprache zum jährlichen Pfingsttreffen der „Linguisten“ zusammen, um Freundschaften zu pflegen, Informationen, Ansichten und Einblicke auszutauschen und ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen. In diesem Jahr lädt der Freundeskreis „Marcq-en-Baroeul“ zum Pfingsttreffen wieder nach Gladbeck ein und wird seinen französischen Gästen am Samstag, 4. Juni 2022, in der VHS wieder ein interessantes Programm mit gemeinsamem Abend bieten.

• Deutsch als Zweitsprache: Zwei neue allgemein Integrationskurse und ein Integrationskurs mit Alphabetisierung werden im neuen Semester gestartet. Im Oktober bietet die VHS einen berufsbezogenen Deutschkurs B2 wieder an. Interessenten mit einer bestandenen B1-Prüfung können sich vormerken lassen. Die Vorgespräche finden im Frühling statt. Aktuell benötigt man für die Deutschberatung einen Termin, der telefonisch vergeben wird.

EDV – Smartphones – Drohnen-Führerschein – Webseiten – Handyvideos

EDV / neue Medien: Interessierte können Kurse für verschiedene Office-Programme, Bildbearbeitung und Apple-Software besuchen, dazu Seminare zum Umgang mit dem eigenen Laptop und mit Smartphones. Daneben bieten wir eine Veranstaltung zum Drohnen-Führerschein und ein Seminar zur Einführung in das Präsentationstool „Prezi“ an. Hinzu kommen Wochenendseminare zur Erstellung professioneller Webseiten mit WordPress und Joomla. Ganz neu im Programm ist das Bildungsangebot „Handyvideos selbst gemacht: produzieren lernen, ausprobieren, austauschen, veröffentlichen“ in Kooperation mit dem Landesverband der Volkshochschulen von NRW, der Landesanstalt für Medien und der Staatskanzlei NRW. In diesem Blended-Learning-Kurs lernen die Teilnehmenden Schritt für Schritt die Grundlagen, um eigene Videos mit dem Handy zu produzieren und diese zu veröffentlichen.

Gesundheitskurse und Busexkursionen

o Auch in diesem Frühjahr gibt es wieder besonders empfehlenswerte Gesundheitspräventionskurse. Zu nennen sind hier vor allem Rückenschul-, Pilates- und Fitnesskurse sowie Yoga, Qi Gong, Tai Chi und andere Entspannungsangebote. Aufgrund der Jahreszeit bieten wir auch wieder das beliebte „Stand Up Paddling“ an.

o Tagesfahrten mit dem Reisebus – vornehmlich im deutschsprachigen Raum – bieten wir erstmals seit zwei Jahren wieder an. Es geht zum Beispiel nach Essen, Zu Burgen und Schlössern an der Ruhr, nach Siegen, Krefeld, Osnabrück, Aachen sowie Xanten mit einem Besuch des Archäologischen Parks. Darüber hinaus haben wir Schloss Benrath bei Düsseldorf, Schloss Augustusburg bei Brühl, das „westfälische Versailles“ mit Schloss Nordkirchen und die Museums- und Garteninsel Hombroich auf der Exkursionsliste. Eine besondere Tagesfahrt nach Papenburg und Gronau unter dem Titel „Der göttlichen Musik auf der Spur“ hat die Besichtigung und das Klangerlebnis historischer Orgeln zum Inhalt. Mit dem Besuch der Schlossgärten von Arcen geht es auch einmal im neuen Semester bis knapp hinter die deutsch-niederländische Grenze.

Anmeldungen zu den Angeboten mit jeweils vollständiger Adresse sind im Haus der VHS (Friedrichstr. 55), telefonisch unter Tel. 02043 / 99-2415, per E-Mail an vhs@stadt-gladbeck.de oder über die Homepage (www.vhsgladbeck.de) möglich. Darüber hinaus ist es aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung notwendig, dass alle Teilnehmenden eine medizinische Maske tragen und am Einlass ein gültiges Impf- oder Genesenenzertifikat
zusammen mit einem Personalausweis vorlegen (2G-Regel).


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*