Kurze Nachrichten aus Gladbeck

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Nachrichten aus Gladbeck
Hier finden Sie aktuelle Kurznachrichten aus Gladbeck

Hier veröffentlicht die Neue Gladbecker Zeitung kurze Nachrichten aus Gladbeck

07.10.2022 – A2: SPERRUNG DER AUFFAHRT ESSEN/GLADBECK WEGEN ARBEITEN AN DER LÄRMSCHUTZWAND

Gladbeck. Die Autobahn Westfalen saniert die Lärmschutzwand in der A2-Auffahrt der Anschlussstelle Essen/Gladbeck. Deswegen ist die Auffahrt in der Zeit von Montag (10.10.) bis Donnerstag (13.10) jeweils von 9 bis 15 Uhr und am Freitag (11.10.) von 8 bis 12 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird mit dem Roten Punkt über die Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst umgeleitet. Betroffen ist nur die Fahrtrichtung Hannover.

05.10.2022 – A31: Anschlussstellen Bottrop-Feldhausen und Dorsten vorübergehend parallel gesperrt

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Bottrop-Feldhausen und Dorsten die Fahrbahn grundhaft. Für das Umlegen der Baustellenverkehrsführung muss neben der aktuell bereits gesperrten Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen in Fahrtrichtung Emden parallel auch die Anschlussstelle Dorsten von Montag (10.10.) bis Mittwoch (12.10.) jeweils tagsüber von 9 bis 15 Uhr gesperrt werden.

Nach Einrichtung der Baustelle bleibt die Anschlussstelle Dorsten für Arbeiten an der Aus- und Auffahrt bis Ende November gesperrt, während die Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen wieder geöffnet wird. Verkehrsteilnehmer, die in Dorsten auf die A31 in Fahrtrichtung Emden auffahren wollen, werden über die Bedarfsumleitung U19 zur nachfolgenden Anschlussstelle Schermbeck geleitet. Verkehrsteilnehmer, die in Dorsten abfahren wollen, sollten die A31 bereits in der Anschlussstelle Bottrop-Feldhausen verlassen und der Bedarfsumleitung U17 folgen.


05.10.2022 – Sammlung von sperrigem Baum- und Strauchschnitt aus privaten Haushalten

Wie in jedem Jahr findet auch in diesem Herbst wieder die Sammlung von sperrigen Gartenabfällen in der Zeit vom 17. bis 21. Oktober statt. Der Abfuhrtag entspricht dem der grauen Tonne. Da diese kostenlose Sammelaktion neben der regulären Abfallentsorgung erfolgt, bittet der ZBG, folgende Spielregeln einzuhalten:

Sperriger Baum- und Strauchschnitt muss mit einem kompostierbaren Band gebündelt werden, wobei die Bündel einen Durchmesser von 60cm und eine Länge von 100 cm nicht überschreiten dürfen. Einzelne Äste oder Stämme dürfen nicht dicker als 12 cm sein. Zu dicke Stämme, ungebündelter Baum- und Strauchschnitt wie auch Baumwurzeln können nicht mitgenommen werden. Die Gartenabfälle müssen bis 6.00 Uhr in Nähe der Fahrbahn zur Abholung bereitgestellt werden. Nachfahrten sind nicht möglich. Regelmäßig anfallende Gartenabfälle werden auch weiterhin in städtischen Abfallsäcken an jedem Leerungstag der Biotonne mitgenommen. Auch am Recyclinghof werden Gartenabfälle zu den üblichen Öffnungszeiten angenommen.


24.06.2022 – Seniorenbeirat bei der Feuerwehr

Den letzten Spaziergang vor der Sommerpause machte der Seniorenbeirat zur Gladbecker Feuerwehr. Die Damen waren sehr erwartungsvoll und stellten bei sich fest, dass das Thema Feuerwehr auch für Senioren über 70 Jahre genauso aufregend ist wie damals als man noch ein Kind war. Besonders aufregend wurde es, als es im Hubwagen auch  in die Höhe ging. Herr Mehls hat sich zwei Stunden Zeit genommen und hat wirklich neue „Fans“ für die Gladbecker Feuerwehr gewonnen.

Seniorenbeirat bei der Feuerwehr
Neun Frauen des Seniorenbeirates besuchten in dieser Woche die Gladbecker Feuerwehr.

24.05.2022 – Die Vestische informiert

„Pass = Ticket-Regelung“ für ukrainische Geflüchtete läuft am 31. Mai aus – Unbürokratisch geholfen

Da die Bundesregierung ab Juni umfassende Hilfen für Geflüchtete aus der Ukraine leisten wird, läuft die Regelung „Pass = Ticket“ zur deutschlandweiten freien Fahrt im Öffentlichen Nahverkehr am Dienstag, 31. Mai, aus. Mit dem Angebot einer kostenlosen Mobilität hatte die Vestische wie die gesamte ÖPNV-Branche im März schnell und unbürokratisch helfen können.

Ab dem 1. Juni erhalten Menschen aus der Ukraine, die vor dem Krieg in ihrem Land fliehen mussten, finanzielle Unterstützung zur Sicherung ihres Lebensunterhalts, zur Gesundheitsversorgung und zur Integration. Darin eingeschlossen sind weitreichende Angebote für die Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln. Gleichzeitig wird mit der Einführung des 9-Euro-Tickets ab Juni eine zusätzlich starkverbilligte Möglichkeit geschaffen, um bundesweit im Regional- und Nahverkehr mobil zu sein.


24.05.2022 – Wanderung des Seniorenbeirates

Mit 31 Personen war die Wandergruppe des Seniorenbeirates zum Gebiet der “Schwarzen Lehne” am Baldeneysee unterwegs. Von der Terrasse des Restaurants Chicago genoss die Gruppe den herrlichen Blick auf den im Sonnenlicht glänzenden See. Nach einem steilen Abstieg, ging es dann am See entlang zum Café ” Extra Blatt” zur Mittagspause.

Wandergruppe des Seniorenbeirates
Von der Terrasse aus hat man ein schönes Ambiente vor Augen. Foto: Seniorenbeirat

Nach der Rast ging es am Schildkröten Sammelplatz vorbei zu den in einer Kolonie lebenden Kormoranen mit ca. 30 Nestern.


24.05.2022 – Der Seniorenbeirat startet wieder mit den Mittwochsgesprächen

„Gibt es für Sie Themen, Fragen oder Probleme“ die Sie schon einmal in einem größerem Kreis ausführlich diskutieren möchten?

In der Runde bei den Mittwochsgesprächen des Seniorenbeirats haben Sie Gelegenheit dazu: „Werden Sie aktiv – reden Sie mit.“

Jeden 2. Mittwoch um 16:00 Uhr treffen wir uns im Fritz-Lange-Haus. Eingeladen ist „jeder“ , der mit Spaß und Freude mitmachen möchte. Das nächste Treffen ist am 08.06 mit dem Thema : „Wie gehe ich mit der heutigen Informationsflut sinnvoll um?“

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung unter der Tel. 02043-992775

Webseite des Seniorenbeirates


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

1 Kommentar

  1. außer SPD Suppe 😉 gibt es …kostenfrei … im TV WDR heute Abend 20.15 Uhr die Halden unseres Ruhrgebietes, einschl. der von Gladbeck, zu sehen !!

    unter anderem nimmt ein Gladbecker Moutainbiker-Vereins-Vorsitzender,
    der eine der Halden unter “Aufsicht” betreut-
    in dem Film kurzzeitig, teil ;

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*