Regenwasser im Keller – Problemzone vor dem Haus

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Regenwasser im Keller - Problemzone vor dem Haus
Manche haben richtig viel Spaß dabei, wenn sie mit ihrem Auto durch das Wasser fahren und es dann meterweit spritzt.

Anwohner der Steinstraße ist sauer – Regenwasser fließt in den Keller

27.07.2021 – Regenwasser im Keller – Problemzonen hat man gemeinhin an der Hüfte, doch einige Anwohner der Steinstraße/Ecke Bergmannstraße haben sie vor dem Haus, auf der Straße. Zunächst sah die überschwemmte Stelle gefährlich aus, weil jeder zweite Autofahrer durch das Wasser bretterte, als wolle er den Spaß genießen. Auf Fußgänger und Radfahrer wurde kaum Rücksicht genommen.




Das kann aber leicht ins Auge gehen, denn auch dort ist Aquaplaning (auch Wasserglätte genannt) möglich. Aquaplaning bezeichnet das Aufschwimmen des Reifens auf dem Wasser einer nassen Fahrbahn. In diesem Fall schieben sich die Wassermassen wie ein Keil zwischen den Straßenbelag und den Autoreifen. Besonders in der Kurve ist das sehr gefährlich, denn es kann leicht passieren, dass man geradeaus fährt.

Der Neuen Gladbecker Zeitung berichtete ein Anwohner, der gerade mit einem Brett im verstopften Gully rumstocherte, dass sein gegenüber wohnender Nachbar bei solchen Wetterlagen regelmäßig seinen Keller unter Wasser habe. Auch heute stand das Wasser kurz nach dem Gewitter am Mittag etwa 20 cm höher und hatte den Gehsteig überflutet. Darauf angesprochen, ob er das Problem vor seinem Haus schon mal bei der Stadt gemeldet hat, meinte er nur: „Schon öfter, doch die kommen eh nicht !“

Man muss also nicht Jahre oder Jahrzehnte zurückblicken um Starkregenereignisse in Gladbeck festzustellen. Probleme gibt es an einigen Stellen im Stadtgebiet. Bleibt zu hoffen, dass die neuralgischen Punkte nach und nach abgearbeitet werden.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*