Aktion „Mähfreier Mai“ auf Gladbecker Friedhöfen

Aktion „Mähfreier Mai“ auf Gladbecker Friedhöfen
Diese Wiese entspricht zwar nicht der "englischen Norm", ist aber ein Paradies für Insekten. Foto: ZBG

ZBG mäht im Mai nicht auf den städtischen Friedhöfen

02.05.2024 – „Mähfreier Mai“ – Auch in diesem Mai beteiligt sich der Zentrale Betriebshof Gladbeck an der Aktion der Deutschen Gartenbau Gesellschaft “Mähfreier Mai”. Diese Initiative zielt darauf ab, die Biodiversität zu fördern und Lebensräume für Tiere und Insekten zu schaffen. Deshalb verzichtet der ZBG während des Monats Mai auf das Mähen von Grünflächen.


Die NGZ-News immer sofort auf das Handy? Dann abonniere den:

WhatsApp-Kanal der NGZ

Die Zusammenfassung des Tages der NGZ? Dann abonniere den:

Newsletter der NGZ


„Mähfreier Mai“ trifft auf die meisten Flächen zu

Die Gemeinschaftsgrabfelder, die keine individuellen Namen tragen, sowie freie Beisetzungsflächen werden während dieser Zeit für vier Wochen nicht gemäht. Dadurch wird Raum für Wildblumen und Wildkräuter, die wichtige Nahrung für Insekten, insbesondere Wildbienen, geschaffen. Diese Maßnahme trägt dazu bei, die Artenvielfalt zu erhöhen und die Natur in ihrem natürlichen Zustand zu erhalten.

Der ZBG ist überzeugt, dass diese Initiative nicht nur der Umwelt zugutekommt, sondern auch dazu beiträgt, die Schönheit und Vielfalt der Grabanlagen auf den Gladbecker Friedhöfen zu bewahren.

Der ZBG bedankt sich für Ihr Verständnis dieser Maßnahme. Gemeinsam leistet der ZBG damit einen wertvollen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 67

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*