Update – Tödlicher Unfall am Bahnhof-West

Update - Unfall Güterzug Bahnhof-West
Am frühen Samstagmorgen ereignete sich auf der Güter- und S-Bahnstrecke in Höhe des Nordparks ein tödlicher Unfall

Update – Tödlicher Unfall – Güterzug erfasste eine Person

20.02.2021 – Update – Tödlicher Unfall – In den Morgenstunden des 20.02.2021 kam es im Bereich des Bahnhof-West zu einem schweren Bahnunfall. Eine Person wurde auf der Strecke zwischen Gladbeck-West und Buer-Nord von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt.
Die Feuerwehr Gladbeck war mit der Hauptwache und den Einsatzkräften des Löschzuges Nord im Einsatz.
Die zuständige Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.






Update – Update – Update – Update

21.02.2021 Die Bahnstrecke war von ca. 6 Uhr bis 10 Uhr gesperrt, nachdem der Zugführer eines Güterzuges, der von Recklinghausen in Richtung Duisburg fuhr meldete, dass er etwas überfahren habe.

Feuerwehr und Polizei entdeckten bei ihrer Suche den zerschmetterten Leichnam eines älteren Mannes, dessen Identität noch ungeklärt ist. Der Zugführer ist inzwischen krank geschrieben.

Am gestrigen Abend tauchten in lokalen Gladbecker Facebookgruppen Fotos eines Schrebergartenbesitzers auf. Er hatte die Beamten auf der Bahnstrecke aus seinem Garten heraus fotografiert und das Foto ins Netz gestellt.

Hier sollte die Polizei tätig werden!

Ganz besonders perfide ist, dass der Mann offensichtlich auch an der Unfallstelle war um zu fotografieren. Er stellte auch mindestens ein Foto mit Körperteilen des Verunglückten ins Internet und bot an, weitere Fotos zur Verfügung zu stellen “aber erst ab 18”.

Mehrere Gruppenmitglieder (auch die Neue Gladbecker Zeitung) meldeten die Fotos bei den Administratoren der Gruppen, die die schrecklichen Bilder dann auch sofort löschten. Der Mann ist nicht aus den Gruppen geflogen – was unverständlich ist.

Die Gruppenadministratoren laufen jetzt Gefahr, dass der Mann so etwas wiederholt, was eine völlige Sperrung der Gruppen durch Facebook nach sich ziehen könnte.

Ein Tipp: Geben Sie uns auf unserer Facebookseite einen Like, dann erreicht Sie jede Nachricht sofort!


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:


1 Kommentar

  1. DIE POLIZEI Recklinghausen (ots)INFORMIERT

    Die seit Freitagmorgen vermisste 13-Jährige aus Gladbeck ist wieder da. Das Mädchen konnte heute Mittag gefunden werden – es geht ihr gut. Die Polizei hatte intensiv nach der Teenagerin gesucht – unter anderem mit einem Hubschrauber. Die Fahndung hat sich hiermit erledigt. Wir bitten vor allem das Foto des Mädchens wieder zu löschen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*