Stadtteilzeitung Gladbeck-Mitte wieder erschienen

Stadtteilzeitung Gladbeck-Mitte wieder erschienen
Die neue Stadtteilzeitung bietet umfangreiche Infos aus Mitte und Gladbeck-Ost

Die 12. Ausgabe der Stadtteilzeitung Mitte ist erschienen

20.11.2021 – Stadtteilzeitung – Die Stadtteilzeitung „Mitte! – Die Zeitung für unsere Innenstadt“ ist erschienen und bietet wieder vielfältige Informationen über Projekte, Entwicklungen und Angebote in der City und Gladbeck Ost.




Wichtige Schwerpunkte bilden die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Dabei wird das Thema Starkregen und wie sie ihre Immobilie davor schützen ebenso betrachtet wie die zahlreichen städtischen Angebote. Beispielsweise die neue Auflage des Sanierungszuschusses im Rahmen von Innovation City oder die Energetische Quartiersaufwertung die ab 2022 in Brauck-West und Butendorf startet. Wer bisher noch nicht auf die vielen Maßnahmen im Rahmen von „Gladbeck Goes Green“ aufmerksam geworden ist, der bekommt in der aktuellen Stadtteilzeitung den ganzen Blumenstrauß der Möglichkeiten präsentiert.

Stadtteilzeitung informiert über den Umbau der B224 zur A52

Das in den kommenden Jahren stadtprägende Thema des Umbaus der B224 zur A52 wird in einem ausführlichen Bericht unter „37° Nordost – Gladbeck wächst zusammen“ dargestellt. Da die Stadt Gladbeck gerade aktiv das aktuelle „Sofortprogramm Innenstadt“ umsetzt, um Leerstände in der Stadt zu reduzieren und für mehr Belebung zu sorgen, darf ein Artikel darüber nicht fehlen. Fehlen dürfen natürlich auch nicht die Berichte über die Projekte, die im Rahmen des Bürgerverfügungsfonds im laufenden Jahr umgesetzt wurden und der Aufruf, sich auch noch im nächsten Jahr mit spannenden Ideen an der Entwicklung der Innenstadt zu beteiligen. Gleiches gilt für das Hof- und Fassadenprogramm, durch das Eigentümerinnen und Eigentümer im Fördergebiet Stadtmitte einen Zuschuss zur Renovierung ihrer Immobilie erhalten.

Kooperation mit der rebeq

Da sich das Projekt Stadtmitte im Grundsatz mit der familienfreundlichen Stadtentwicklung auseinandersetzt, ist es besonders spannend, dass auch aktive Träger der Familien und Jugendförderung die Möglichkeit bekommen sich vor zu stellen. In dieser Ausgabe ist es die rebeq mit ihren vielfältigen Angeboten. Die Stadtteilzeitung wird aktuell an die Haushalte im Stadterneuerungsgebiet Stadtmitte, ausgewählte Geschäfte und an viele weitere Stellen, wie Kitas oder soziale Einrichtungen verteilt. Wer kein Exemplar erhalten hat, kann sich die Zeitung im Stadtteilbüro an der Goethestraße 44 abholen oder digital auf der Website des Projekts Stadtmitte auf der Gladbecker Homepage lesen. Öffnungszeiten für das Stadtteilbüro dienstags und donnerstags von 11 bis 15 Uhr, telefonisch unter Tel. 02043/7874513 oder per E-Mail an stb-mitte@stadt-gladbeck.de.

Hier stellt sich das Stadtteilbüro-Mitte vor


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Views: 6

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*