Riesen-Kran steht in Gladbeck auf der Mottbruchhalde

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Riesen-Kran steht in Gladbeck auf der Mottbruchhalde
Der 150 Meter hohe Kran steht seit dem 10.08.21 fertig auf der Mottbruchhalde. Jetzt kann das Windrad weiter bebaut werden.

Das Windrad steht vor seiner Vollendung

11.08.2021 – Riesen-Kran – Es hat einige Tage gedauert, bis der 150 Meter hohe Gitterkran oben auf der Mottbruchhalde in Gladbeck-Brauck zusammengesetzt war. Angeliefert haben ihn tagelang Tieflader in Einzelteilen. Wenn man unter dem Kran steht, wirkt er gigantisch. Seine Spitze befindet sich in einer Höhe von etwa 250 Meter über NN, denn schon die Halde misst etwa 100 Meter.




Zieht der Riesen-Kran die Nabe mit den montierten Flügeln hoch?

Jetzt erfolgt noch die Aufstockung des Windradturms um 57 Meter, bevor man den Generator und die Nabe aufsetzen kann. Bei kleineren Windräder ist es üblich, dass die Flügel am Boden an der Nabe befestigt und dann als fertiger „Propeller“ hochgezogen werden. Ob das bei dieser Größenordnung, wie auf der Mottbruchhalde, technisch machbar ist… Wer weiß!

Hier noch einige Fotos aus unterschiedlichen Perspektiven:

Der riesige Kran ist aufgebaut
Bereit für den weitern Aufbau des Windrades
Windradturm und Kran
Kran in der hinter dem Windradturm Abenddämmerung

Bauherr der Windkraftanlage ist die Steag

Weltrekord für die Energiewende

Jetzt ist es offiziell: Die Max Bögl Wind AG hat in Gaildorf nahe Stuttgart die höchste Windkraftanlage der Welt gebaut. Mit einer Nabenhöhe von 178 Metern und einer Gesamthöhe von 246,5 Metern setzt das Windrad einen neuen Weltrekord. Es ist zudem Teil eines weltweit einzigartigen Kraftwerkskonzepts, der Wasserbatterie.

Dagegen wird das Windrad auf der Mottbruchhalde ein Winzling. Es hat nur eine Nabenhöhe von etwa 130 Metern.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*