Krötenretter retteten in Gladbeck 372 Kröten

Krötenretter retteten in Gladbeck 372 Kröten
In Wittringen und Rentfort wurden Kröten gerettet. Foto: Stadt Gladbeck

Amphibienschutz in Gladbeck

22.04.2024 – Krötenretter – Auch in diesem Jahr freute sich die Stadt Gladbeck über die zahlreichen MithelferInnen, die sich ehrenamtlich für den Amphibienschutz engagiert haben. Ein besonderes Dankeschön geht an den ZBG von der Vogelinsel in Wittringen, der fast an jeden Tag die Morgenschicht übernahm.


Die NGZ-News immer sofort auf das Handy? Dann abonniere den:

WhatsApp-Kanal der NGZ

Die Zusammenfassung des Tages der NGZ? Dann abonniere den:

Newsletter der NGZ


Krötenretter waren in Wittringen und Rentfort aktiv

Aufgrund der milden Temperaturen und passenden Witterung der vergangenen Wochen waren die heimischen Kröten in diesem Jahr unerwartet früh an den zwei Krötenzaunstandorten Berliner Str. und Schloss Wittringen unterwegs. Insgesamt haben die HelferInnen an beiden Zäunen 372 Kröten eine sichere Straßenquerung ermöglicht.

Im Vergleich zum letzten Jahr, mit 590 Kröten, ist die Zahl der Kröten niedriger. Über die Gründe hierfür können keine konkreten Aussagen gemacht werden, die Situation wird weiter beobachtet.

Wer im nächsten Jahr auch als KrötenretterIn dabei sein möchte oder Fragen hat, kann sich bei Carolin Reich (Tel. 02043/99-2503) und Davin Neumann (Tel. 02043/99-2463) melden.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 86

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*