Kreis und Stadt bemühen sich um Unternehmen

Kreis und Stadt bieten Seminare an
Kreis RE und Stadt Gladbeck bieten kostenlose Seminare für Unternehmen an

Online-Seminar „Selbstständig in Teilzeit“

Startercenter gibt Informationen für Existenzgründer

11.01.2021 – Kreis RE und Stadt Gladbeck – Das Startercenter des Kreises Recklinghausen bietet am Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. Januar, zwei zusammenhängende Seminare zum Thema “Selbstständig in Teilzeit – Wie Sie nebenberuflich starten und Fehler vermeiden” an. Die beiden Teile finden online jeweils von 16.30 bis 18.30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Worum es im Seminar geht: Teilzeitselbstständigkeiten sind attraktiv. Sie sind gut vereinbar mit Familie, Hauptberuf oder Rente, versprechen als zweites Standbein zusätzliche Einnahmen oder dienen als Test für die Erfolgsaussichten einer Vollzeit-Selbstständigkeit. Auch wenn sie kleiner gedacht und umgesetzt wird, die Selbstständigkeit im Nebenerwerb sollte immer gut geplant sein und genauso ernst genommen werden wie die im Hauptberuf. Die Auswirkungen einer Teilzeit-Selbstständigkeit auf Krankenversicherung, Rentenversicherung und Steuern sowie Pflichten gegenüber dem Arbeitgeber sind weitere Themen dieser Veranstaltung.






Die Online-Teilnahme am Seminar ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich, telefonisch unter 02361 / 53-4330 oder per E-Mail an startercenter@kreis-re.de. Weitere Informationen und Seminarangebote gibt es unter www.startercenter.com.

Das Online-Seminar ist Teil der Reihe “Starten in Herne und im Vest”. Das Startercenter des Kreises Recklinghausen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH bieten die Seminarreihe für alle an, die sich selbstständig machen wollen oder den Sprung in die Existenzgründung schon gewagt haben, aber noch Hilfestellungen benötigen.

Kreis und Stadt wollen Unternehmen kostenlos stützen

Schwerpunkt der Stadt Gladbeck liegt auf Webseminaren

„Zukunft Ausbildung! Jetzt“ – Kostenlose Web-Seminare für Unternehmen

Um die lokalen Unternehmen in den wirtschaftlich schwierigen Corona-Zeiten zu unterstützen, bieten das JOBSTARTER-plus-Projekt „vorAUSbilden“ und die Wirtschaftsförderung Gladbeck eine kostenlose Web-Seminar-Reihe an.

In den rund einstündigen Seminaren, die monatlich über Zoom angeboten werden, geht es um folgende Themen:

> „Zukunft Ausbildung! Jetzt“
> „Digitalisierung in der Ausbildung“
> „Recruiting in Zeiten von Corona & danach“
> „Praktikum – Bewerber kennenlernen“
> „Fördermittel finden und nutzen“.

Das erste Seminar mit dem Titel „Zukunft Ausbildung! Jetzt“ findet statt am Donnerstag, 28. Januar 2021, um 17 Uhr

In dem Online-Seminar wird die betriebliche Ausbildung, die einen Grundpfeiler der Fachkräftesicherung darstellt, thematisiert.
> Wie findet ein Unternehmen Auszubildende, bindet sie bis zum Ausbildungsstart, unterstützt sie bis zum Ende der Ausbildung und hält sie als Mitarbeiter/innen?
> Welche Formen der Ausbildung gibt es?
> Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber/innen und Auszubildende?
> Und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Bei Bedarf kann ein kostenloser Beratungstermin vereinbart werden. Eine Anmeldung per E-Mail an anmeldung@ebagmbh.de unter Angabe des Seminartitels und Datums ist erforderlich.

Weitere Informationen auf www.ebagmbh.de oder direkt bei Inger Larsen, e.b.a. gGmbh, Tel.: 02361/9063819, E-Mail: ilarsen@ebagmbh.de

Hintergrund
Im Rahmen des Bundesprogramms “JOBSTARTER plus” wird das Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und von der e.b.a. gGmbH Recklinghausen umgesetzt.


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung hier:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*