Hahnenbach mit der VHS Gladbeck erkundet

Hahnenbach mit der VHS Gladbeck erkundet
Auch das "Blaue Klassenzimmer" am Hahnenbach in Gladbeck-Brauck besichtigte die VHS-Gruppe

Gladbecker Hahnenbach ist einen Besuch wert

11.04.2022 – Hahnenbach – Eine Gruppe der VHS Gladbeck und des Vereins für Orts- und Heimatkunde konnte jetzt unter der fachkundigen Begleitung von Dr. Dieter Briese, früher für den Umweltschutz in der Stadtverwaltung Gladbeck zuständig, den umgebauten Hahnenbach in Gladbeck „erlaufen“.




Die ehemalige „Köttelbecke“ – ein eingezäunter Schmutzwasserlauf und häufig stinkend, wurde in den letzten Jahren ökologisch umgestaltet. Das Schmutzwasser ist inzwischen in unterirdische Kanäle verbannt, so dass im Bachbett wieder sauberes Wasser fließen kann. Spezielle Erläuterungen gab es zusätzlich noch von Sebastian Ortmann von der Emschergenossenschaft, der das Projekt damals fachkundig begleitet hatte und auch manches zur Umgestaltung des Emschersystems beitragen konnte. Auch die Emscher selber ist ja seit Ende 2021 abwasserfrei.

Der gesamte Verlauf des Hahnenbaches wurde abgelaufen und die 9 verschiedenen Stationen – unter anderem das „Blaue Klassenzimmer“ – besichtigt. Die ganze Gruppe war begeistert von den ökologischen Verbesserungen und hat intensiv unterwegs die verschiedenen Umgestaltungen diskutiert.

Der Hahnenbach…

.. entspringt in Buer-Beckhausen in einer Mulde in Schaffrath. Er fließt dann durch Gladbeck-Brauck, unterquert die Horster Straße neben der Marienkirche und ergießt sich hinter der Mottbruchhalde in die Boye. Er gehört damit zu den Bächen, die über die Boye in die Emscher fließen.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*