DRK Gladbeck jetzt zertifiziert

DRK Gladbeck jetzt zertifiziert
DRK Einsatzfahrzeug mit neuer grüner Zertifizierungsplakette. Foto: DRK Gladbeck

DRK Gladbeck zertifiziert im Bereich Sichere Personen- und Krankenbeförderung

04.05.2021 – DRK Gladbeck zertifiziert – Das DRK Gladbeck hat das Zertifizierungsverfahren der DEKRA im Bereich Sichere Personen- und Krankenbeförderung mit Bravour bestanden. Die DEKRA Prüfer waren zum DRK Zentrum an der Europastr. 26 im Gewerbegebiet Gladbeck Brauck angereist und führten das Zertifizierungsverfahren mit vielen Checklisten und persönlichen Mitarbeiterbefragungen durch.

Vom Nachweis der Fahrdiensttauglichkeit gemäß den Untersuchungsberichten der Mitarbeiter, Dienstanweisung, Hygieneplan, Fortbildungsschulungen, Fahrergespräche, Beschwerdemanagement, Technik der Fahrzeuge, Fahrtragenprüfungen, Tragestuhleinsatz, Rollstuhlsicherung, Personaleinsatzplanung, Führerscheinkontrollen, Nachweis aller Genehmigungen der Aufsichtsbehörden, Abfahrkontrollen bei Dienstfahrzeugen bis zur Prüfung der Profiltiefe an den Einsatzfahrzeugen wurde das gesamte Spektrum der Zertifizierung abgearbeitet.




Sichere Personen- und Krankenbeförderung ist für das Deutsche Rote Kreuz Gladbeck ein fester Bestandteil seines gesamten Qualitätsmanagemtsystems. Mehr Sicherheit über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus ist das Ziel der DRK Philosophie in diesem so wichtigen Tätigkeitsfeld.

Die Prüfer haben bei der Abschlussbesprechung dem DRK Kreisverband Gladbeck ein hohes Maß an Sicherheit bescheinigt und uneingeschränkt die Zertifizierung ausgesprochen. Das Gladbecker DRK ist im Kreis Recklinghausen und Gladbeck und darüber hinaus im weiten Umkreis der einzige Anbieter mit einer Zertifizierung für die Sichere Personen- und Krankenbeförderung. Nun werden alle Dienstfahrzeuge eine von der DEKRA ausgestelltes Qualitätssiegel erhalten, das auch nach außen sichtbar macht, das man mit einem zertifizierten Unternehmen seine Fahrten durchführt.

Zur Webseite des DRK Gladbeck


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Views: 3

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*