Café Goethestraße öffnet wieder – Gladbecker Szenekneipe renoviert

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Café Goethestraße öffnet wieder - Gladbecker Szenekneipe renoviert
Der neue Wirt Felix Herberhold steht bereit. Am Freitag, 17.09.21 werden erstmals wieder die Gläser gefüllt.

Am Freitag, den 17. September öffnet der beliebte Szenetreff wieder

13.09.2021 – Felix Herberhold heißt der neue Wirt des Café Goethestraße. Der Bruder der langjährigen Wirtin Ruth Herberhold, die coronabedingt die Gaststätte lange Zeit schließen musste, hat seinen bisherigen Schreinerberuf an den Nagel gehängt und die Kneipe übernommen. Die Kultlocation gibt es seit über 40 Jahren und Ruth Herberhold führte sie zuletzt rund 25 Jahre. Ihr Bruder Felix (44) über nimmt nun und will am Konzept der Kneipe nichts ändern – das sei er den Stammgästen schuldig, meinte er.

Gemütliche Ecke jenseits des Trubels
Wer es ruhiger mag, kann sich auf das Chippendalesofa zurückziehen.

Goethestraße wird am Freitag gesperrt

Zur Eröffnung am Freitag, 17.09.2021 ab 17 Uhr wird die Goethestraße vorsichtshalber gesperrt. Felix Herberhold rechnet an diesem Tag mit mehreren hundert Gästen. Besonders nach dem Schalkespiel, das gegen 20.15 Uhr abgepfiffen wird, ist mit erhöhtem Besucherstrom zu rechnen. Das Ordnungsamt zeigte sich dabei sehr kooperativ.




Szenekneipe Café Goethestraße bleibt quasi in der Familie

Nach einer „Runderneuerung“ macht der beliebte Treffpunkt für junge und jung gebliebene Gäste nun wieder auf. Der gelernte Handwerker hat alle Böden erneuert, die Toiletten saniert und bei der Renovierung den losen Putz neben dem Thekenschrank entfernt und die Ziegelwand offen gelassen. Das macht etwas her. Den Stil der Kneipe hat er allerdings möglichst erhalten.

Jeder kennt den neuen Wirt schon, sein Publikum muss sich also nicht an ein neues Gesicht gewöhnen. Gladbeck hat diesen Treffpunkt auch dringend nötig, denn Gastronomien für junge Leute kann hier selbst ein Schreiner an einer Hand abzählen.

Öffnungszeiten des Café Goethestraße

Das Goethe hat montags und dienstags Ruhetage. Mittwochs und donnerstags ist von 17 bis 24 Uhr geöffnet. Freitags 17 bis 2 Uhr, samstags von 12 bis 2 Uhr und sonntags von 17 bis 24 Uhr. Eine Ausnahme gibt es: am Samstag (18.09.), nach der Eröffnung, wird erst um 17 Uhr geöffnet.

Getränke stehen bereit
Auch an den Stammgast Martin ist gedacht. Sein geliebter schwarzer Sambuca steht bereit.

MitarbeiterInnen aus dem Bekanntenkreis

Beim Personal setzt Felix Herberhold auf Frauen und Männer aus seinem Bekanntenkreis. Rund ein Dutzend hat sich bereit erklärt, nebenberuflich zu helfen. Dabei spielt der Idealismus eine große Rolle – sie alle wollen den Szenetreff erhalten.

Schwiegermutter backt für die Gäste

In einem Café erwartet man auch Kuchen! Um diesen Anspruch zu erfüllen, hat sich die Schwiegermutter von Felix Herberhold bereit erklärt jeden Samstag selbstgebackenen Kuchen beizusteuern. Samstags gibt es also immer leckeren Kuchen – solange der Vorrat reicht.

Szenetreff an Heiligabend

Unvergessen sind die Treffen am Heiligabend, wenn Studenten und Weggezogene nach der Bescherung und dem Festessen endlich aus dem Elternhaus flüchteten um sich mit hunderten Bekannten gegen 21 Uhr vor dem Goethe zu treffen. Einmal im Jahr kam es so zum Wiedersehen.

Das leidige Corona-Thema

Das Bierchen im Goethe gibt es nur unter Einhaltung der 3G-Regeln! Das gilt für die Innengastronomie und auch für draußen. Innen muss zusätzlich 1,5 Meter Abstand gehalten werden.

Die Facebookseite des Café Goethestraße findest Du hier.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*