Brand in Gladbecker Altenheim

Brand in Gladbecker Altenheim
Diese Mikrowelle sorgte heute für einen Feuerwehreinsatz in einem Gladbecker Altenheim. Foto: Feuerwehr Gladbeck

Defektes Mikrowellengerät löste Feuerwehreinsatz aus

02.02.2022 – Brand – Am Mittwoch den 02.02.2022 wurde die Feuerwehr Gladbeck zu einer Brandmeldeanlage in ein Alten- und Pflegewohnheim auf der Gildenstr. gerufen. Schon beim Eintreffen machte einer der Haustechniker auf sich aufmerksam. Er teilte den Brandschützern mit, dass es in einer der Bewohnerküchen zu einem Brandereignis durch ein defektes Mikrowellengerät gekommen sei.




Sofort wurde der Fahrzeugführer vom HLF zusammen mit dem Angriffstrupp zur weiteren Erkundung in das Brandgeschoss geschickt, Parallel dazu wurde die Feuerwehr Information Zentrale vom Einsatzleiter aufgesucht. Die Erkundung ergab, dass alle Bewohner bereits in Sicherheit gebracht wurden und das Feuer durch den beherzten Einsatz der Haustechniker gelöscht werden konnte.

Tatsächlich kam es durch ein vermutlich defektes Mikrowellengerät zu dem Brand, der aber weitestgehend auf den Entstehungsort beschränkt blieb. Die Feuerwehr setzte zum vollständigen Entrauchen des Bereiches einen Überdrücklüfter ein.

Der Rettungsdienst und ein Notarzt untersuchten alle Personen auf eine mögliche Rauchgasintoxikation. Glücklicherweise bestätigte sich der Verdacht bei keiner Person. Lobend erwähnen möchte die Feuerwehr Gladbeck das richtige und umsichtige Handeln der Haustechniker und des Pflegepersonals. Durch ihren Einsatz war Schlimmeres zu verhindern.

Informationen auf der Webseite der Gladbecker Feuerwehr


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Views: 36

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*