Appeltatenfest geht auf Tour durch Gladbeck

Appeltatenfest geht auf Tour durch Gladbeck
Bei der Apfelolympiade stand immer die Geschicklichkeit im Vordergrund.

Das etwas andere Appeltatenfest 2021

18.08.2021 – Das etwas andere Appeltatenfest lockt in die Region: Gleich zwei Erkundungstouren zu den Höfen und Äpfeln der Umgebung starten am Samstag, 4. September, an der Apfelwiese, Friedrichstraße/Ecke Goethestraße. Um Punkt 10 Uhr (Treffpunkt: 9:45 Uhr) gibt die amtierende Appeltatenmajestät, Melis Bilici, den Startschuss für eine motorisierte Planwagenfahrt.

Der erste Tourenstopp wird im landwirtschaftlichen Familienbetrieb Maaßen eingelegt, der seit über 50 Jahren in Kirchhellen angesiedelt ist und seit 2007 auch zwei Apfelplantagen betreibt. Das Apfelangebot umfasst insgesamt 12 Sorten, wovon einige Sorten, beim Tourenstopp, auch selbst geerntet werden können.




Ausgestattet mit kleinen „Lunchpaketen“, vorbereitet von einer Gruppe backfreudiger Damen des „Sport für bewegte Bürger”, geht die Fahrt durch Felder und Wiesen weiter in Richtung Feldhausen. Hier ist das Unternehmen „quer beet“ angesiedelt, das die Familie Borgmann bereits in zweiter Generation führt. Hier erwartet die Gruppe neben den hofeigenen Erdäpfeln ein liebevoll abgestimmtes Angebot von frischem Obst und Gemüse. Vor Ort bietet Elke Borgmann ihre selbstgemachten Reibeplätzchen zum Direktverzehr an.

Satt und zufrieden geht’s zurück nach Gladbeck, wo die Fahrt gegen 13 Uhr an der Apfelwiese endet.

Die Zahl ist auf max. 20 Teilnehmer begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort bei karen.wesselborg@stadt-gladbeck.de möglich. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 10 Euro pro Person ist vor der Veranstaltung in der Gladbeck- Information im Alten Rathaus zu zahlen.

Um 11 Uhr (Treffpunkt: 10:45 Uhr) schickt Appeltatenmajestät Melis auch die zweite Gruppe, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der bereits ausgebuchten Radtour auf den Weg.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*