À la Carte – Freiheit geht durch den Magen, im KoKi Gladbeck

KoKi-Gladbeck zeigt Parfum des Lebens
Mit einem interessanten Programm wendet sich das einzige Kino Gladbecks an Kinogänger.

09.02.2022 – À la Carte – Das Kommunale Kino Hier den Newsletter bestellender VHS zeigt am Freitag, 11. Februar, um 18.00 Uhr die historische Komödie „À la Carte – Freiheit geht durch den Magen“: Der eigenwillige Küchenchef Manceron (Grégory Gadebois) lässt am Hofe des Herzogs seine Phantasie spielen und tischt den Gästen eine Köstlichkeit aus der niedrigsten aller Zutaten auf – der Kartoffel! Der Koch ist gefeuert.




Zurück auf dem heimischen Bauernhof erwartet Manceron nichts als die trübe Aussicht, staubigen Reisenden Bouillon und Brot zu servieren – bis eine geheimnisvolle Frau erscheint: Gemeinsam erschafft das ungleiche Paar durch seinen Mut eine Revolution im Kleinen: das erste Restaurant Frankreichs als Ort der Gemeinsamkeit und des Genusses … für alle!

Ab sofort sind Reservierungen in der VHS unter Tel. 0 20 43 – 99 24 15 oder per E-Mail an vhs@stadt-gladbeck.de möglich. Der Einlass erfolgt nach der 2G-Regel.

Nähere Informationen zu allen neuen Filmen im KoKi und die dazugehörigen Trailer finden Sie wie immer auf unserer Kinoseite unter https://vhsgladbeck.de/kommunales-kino/aktuelles-filmprogramm. Weiter geht es in den nächsten Wochen mit den Filmen „Fabian oder der Gang vor die Hunde“ (18. Februar), „Der Rausch“ (25. Februar) und „Black Widow“ (4. März). Im Kinderkino zeigen wir am 4. März um 16.00 Uhr „Ron läuft schief“.

Das KoKi-Team freut sich auf Ihren Besuch und wünscht gute Unterhaltung!


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*