Tampons und Binden in Schulen für lau?

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Tampons und Binden in Schulen für lau?
Solche Hygieneartikel für die kritischen Tage soll die Stadt künftig in allen weiterführenden Schulen und öffentlichen Einrichtungen kostenlos zur Verfügung stellen.

Kostenlose Menstruationsartikel in Gladbecker Schulen und öffentlichen Einrichtungen

29.03.2021 – Tampons und Binden in Schulen für lau – Wenn es noch den Vorstellungen der Gladbecker Grünen geht, dann werden in den weiterführenden Schulen bald Menstruationsartikel kostenlos zur Verfügung stehen. Vor einigen Tagen hat die grüne Fraktion im Stadtrat dem Vorsitzenden des Schulausschusses einen entsprechenden Antrag geschickt.

Darin heißt es: Sehr geehrter Herr Tix, hiermit bittet die Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN den Punkt „Kostenlose Menstruationsartikel in Gladbecker Schulen und öffentlichen Einrichtungen“ auf die Tagesordnung des nächsten Schulausschusses zu setzen. Bei Mädchen und jungen Frauen kommt die Periode meist unregelmäßig und somit oft überraschend. Während Toilettenpapier auf Toiletten immer zugänglich ist, müssen Menstruationsartikel wie Tampons und Binden mitgebracht werden. Leider ist die Menstruation immer noch ein weitverbreitetes Tabuthema. Dabei ist die Periode ein natürlicher Vorgang und sollte bei der Ausstattung einer öffentlichen Toilette, auch im Sinne der Gleichberechtigung, bedacht werden. Menstruationsartikel sollten selbstverständlich sein. Daher schlagen wir vor, dass die Stadt Gladbeck Toiletten in weiterführenden Schulen und in öffentlichen Einrichtungen mit Menstruationsartikeln dauerhaft und kostenlos, zum Beispiel durch das Aufstellen von Hygiene- Automaten, ausstattet.

Beschlussentwurf

1.) Die Verwaltung wird gebeten sich über die Möglichkeiten, Menstruationsartikel auf Toiletten in weiterführenden Schulen und in öffentlichen Einrichtungen bereitzustellen, zu informieren.

2.) Die Verwaltung wird damit beauftragt Toiletten in weiterführenden Schulen und öffentlichen Einrichtungen mit kostenlosen Menstruationsartikeln auszustatten.

Tampons und Binden in Schottland nun für jeden kostenlos

Das Parlament in Edinburgh verabschiedete am Abend des 24.11.2020 einen Gesetzentwurf der Labour-Abgeordneten Monica Lennon, der besagt, dass jeder, der in Schottland Menstruationsartikel benötigt, diese kostenlos erhält. Schottland ist das erste Land der Welt, das seine EinwohnerInnen kostenlos mit Binden und Tampons versorgt.

„Ich bin stolz darauf, für diese bahnbrechende Gesetzgebung gestimmt zu haben, die Schottland zum ersten Land der Welt macht, das kostenlose Menstruationsprodukte all denjenigen zur Verfügung stellt, die sie brauchen.“

Die Regierungschefin Nicola Sturgeon auf Twitter

Weitere Infos gibt es hier


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


1 Kommentar

  1. auch im Sinne der Gleichberechtigung##

    nun ja, wo kann ich hierbei den Sinn der Gleichberechtigung finden ??
    Haben nun auch die Jungen oder junge Männer ihre Periode ??

    Schon immer wieder interessant, dass Ideen / Vorschläge durch diese Grünen
    dem Steuerzahler immer wieder Geld kosten sollen ? !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*