Konzert-Premiere in Gladbeck

Konzert-Premiere in Gladbeck
Forum deutscher Musikhochschulen online aus Gladbeck. Ekaterina Perlina (Violine), Nikolai Chernukho (Viola), Noémie Maria Klages (Violoncello) und Nanako Kurita (Klavier) von der Folkwang-Hochschule Essen

Das Forum Deutscher Musikhochschulen ist online

19.03.2021 – Konzert-Premiere in Gladbeck: Zum ersten Mal in seiner 33-jährigen Geschichte wurde ein Konzert im Rahmen des Forums Deutscher Musikhochschulen am letzten Dienstag ins Internet gestellt. Meisterhaft interpretierten Ekaterina Perlina (Violine), Nikolai Chernukho (Viola), Noémie Maria Klages (Violoncello) und Nanako Kurita (Klavier) von der Folkwang-Hochschule Essen ihr Programm: Ludwig van Beethoven, Klavierquartett Es-Dur op 16; dann Frank Bridge, Phantasie für Klavierquartett fis-Moll; und zum Abschluss Gabriel Fauré, Klavierquartett no. 1 in c-Moll op. 15. „Nichts geht über ein Livekonzert vor begeistertem Publikum“, fasst Heiner Menning, künstlerischer Leiter des Forums, seine Eindrücke zusammen.




Konzert-Premiere in Gladbeck

Aber Youtube hat auch unabweisbare Vorteile. Das Gladbecker Forum wird deutschlandweit (und darüber hinaus) bekannter. Und die jungen Künstler können sich einem nationalen und internationalen Publikum präsentieren. Ein weiterer wichtiger Vorteil: Das Konzert vom 16. März ist zwölf Monate lang über Youtube und über die Homepage der Stadt Gladbeck abrufbar: www.gladbeck.de/forumskonzerte.

Zum Geleit

“Das Forum Deutscher Musikhochschulen ist eine einzigartige Konzertreihe, ein Gladbecker Alleinstellungsmerkmal. Es ist mir eine Ehre, Ihnen in sieben Konzerten hochbegabte Talente des musikalischen Nachwuchses vorzustellen. Die jungen Künstler werden in der Mathias-Jakobs-Stadthalle zu Gast sein und ein vielfältiges Programm in außergewöhnlicher Qualität präsentieren. Sie werden gewiss begeistert sein.“

So, oder so ähnlich, habe ich es kürzlich aufgeschrieben. Gerne zitiere ich: “Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“ (Yehudi Menuhin, 1916-1999).

Die Verantwortlichen für Kultur der Gladbecker Stadtverwaltung tun tatsächlich alles erdenklich Mögliche, um Musik eine Chance zu geben, auf dass sie wieder faszinieren  und motivieren kann. Das Team unserer Stadthalle hat ein wohldurchdachtes Hygienekonzept erfunden und umgesetzt. Das  hat sich bewährt. Ein Konzert des Forums Deutscher Musikhochschulen konnte unter diesen besonderen und guten Bedingungen präsentiert werden. Es war ein kulturelles, musikalisches, belebendes Fest.

Ein gefeiertes Konzert also. Und seitdem? Vier Konzerte mussten aufgrund übergeordneter Maßgaben abgesagt bzw. mit großem organisatorischem Aufwand auf die zweite Jahreshälfte verlegt werden.

Jetzt gehen wir in den Äther. Denn Künstler brauchen Publikum. In unserer Stadthalle ist das gegenwärtig nicht zu finden. Deswegen: Das Forum Deutscher Musikhochschulen geht online! Das Publikum mag kommen. Vielleicht gibt es einen Chat? Für uns ist das alles erstmalig.

Und wir danken unserer Sparkasse, dass sie die gesamte Reihe: Forum der Musikhochschulen unterstützt und dies alles ermöglicht, Wir hoffen, dass die Sparkasse Gladbeck mit uns weiterhin der Auffassung ist: Es lohnt sich. Ohne Musik, ohne Kultur, ohne Seele kann keine Gesellschaft überleben.

Ihr

Heinrich Menning

Künstlerischer Leiter


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:

{Anmeldeformular}


Views: 17

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*