Paketaktion der Caritas wird von der Stadt Gladbeck unterstützt

Paketaktion der Caritas wird von der Stadt Gladbeck unterstützt
Die Akteure der Paketaktion "Freude schenken" von Caritas und Stadtverwaltung.

Stadtverwaltung unterstützt die Paket-Aktion des Caritasverbandes „Freude schenken“

16.11.2021 – Paketaktion – Städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligen sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Freude schenken“. Den Startschuss gaben heute Bürgermeisterin Bettina Weist, Kerstin Timm (Personalrat), Rainer Knubben und Andrea Raffenberg (beide Vorstand Caritasverband Gladbeck) und Annegret Knubben (Caritas/Koordinatorin der Aktion).




Paketaktion der Caritas: im letzten Jahr 1.200 Pakete

„Für viele Kolleginnen und Kollegen ist es selbstverständlich und eine Herzensangelegenheit, Menschen, die sich selbst wenig leisten können oder auch niemanden haben, der sie beschenkt, eine Freude zu bereiten. Die Aktion findet daher im Rathaus großen Zuspruch. Hier gibt es viele Freude-Schenker.“, so Bürgermeisterin Bettina Weist. Im letzten Jahr konnten insgesamt um die 1.200 Pakete verteilt werden. Vielleicht gelingt es, in diesem Jahr diese beeindruckende Zahl noch zu erhöhen. Denn der Bedarf ist nach wie vor groß.

Die Leerkartons liegen ab sofort in der „Gladbeck Information“, Altes Rathaus, Zimmer 19, zur Abholung bereit – natürlich auch von Nicht-Bediensteten der Stadt Gladbeck. Zu jedem Karton gibt es einen Aufkleber, auf dem vermerkt werden kann, für wen das Paket bestimmt ist (Mädchen, Junge, Frau, Mann, Familie). Zudem gibt es eine Vorschlagsliste für mögliche Paketinhalte. Die Rückgabe in der Tourist-Info muss bis Montag, 29. November, erfolgen. Die Verteilung der Pakete erfolgt durch die Caritas ab 6. Dezember.

Stadt Gladbeck


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Views: 16

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*