Impfstart im Impfzentrum

Impfstart - Bürgermeisterin Bettina Weist
Bürgermeisterin setzt sich zum Impfstart für einen Shuttle nach Recklinghausen ein

Impfstart: Bürgermeisterin will ältere Menschen nicht allein lassen

05.01.2021 – Impfstart – NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte zu Beginn der Woche an, dass ab Ende Januar die über 80-Jährigen, die nicht in Pflegeeinrichtungen leben, einen Termin im Impfzentrum vereinbaren können. Vor diesem Hintergrund will Bürgermeisterin Bettina Weist sicherstellen, dass jeder Mensch aus dieser Altersgruppe, der in Gladbeck lebt und geimpft werden möchte, auch die Möglichkeit dazu erhält.






Zum Impfstart mit dem Shuttle-Service

„Wenn hochaltrige Menschen keine Angehörigen haben, nicht mobil sind und deshalb das Impfzentrum in Recklinghausen nicht oder nur schwer erreichen können, sehe ich uns als Stadt in der gesellschaftlichen Pflicht, die Möglichkeiten dafür zu schaffen. Wir lassen hier niemanden allein“, betont Bürgermeisterin Bettina Weist. Die Stadtverwaltung will nun kurzfristig ein entsprechendes Konzept für einen Shuttle-Service oder einen Fahrdienst zwischen Gladbeck und dem Impfzentrum in Recklinghausen erarbeiten. Menschen über 80 Jahre, die keine Angehörigen haben und nicht motorisiert sind, sollen das Angebot nutzen können. Über weitere Details wird die Stadt zu gegebener Zeit informieren.

Terminvereinbarungen zum Impfstart

Die ersten Terminvereinbarungen in den Impfzentren sollen laut Gesundheitsministerium ab Ende Januar möglich sein: Alle Menschen über 80 Jahren werden zuvor ab dem 18. Januar einen Brief erhalten, mit dem sie über die Hotline 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigungen telefonisch Termine in den Impfzentren vereinbaren können. In Gladbeck betrifft dies 4.819 Personen, die zum Stichtag 31. Dezember 2020 das 80. Lebensjahr vollendet haben und nicht stationär in einem Heim oder einer Pflegeeinrichtung untergebracht sind.


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung hier:

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*