Erbärmlicher Ukraine-Streit in Gladbecker SPD

Erbärmlicher Ukraine-Streit in Gladbecker SPD
Die eigenen Genossen schlagen auf Wedekind ein, weil er sich "bedenklich" geäußert habe.

Fraktionschef Wedekind unter Beschuss der eigenen Genossen

01.03.2022 – Erbärmlicher Ukraine-Streit – Darauf haben die Wedekind-Gegner um den noch Landtagsabgeordneten Hübner nur gewartet. Weil er nicht die Mainstreammeinung zum Ukraine-Krieg vertreten hat, nutzen nun seine “Parteifreunde” die Gelegenheit und versuchen, ihn ins Abseits zu stellen.




Schäbiger geht es nicht mehr! Was hat Wedekind so Schlimmes gesagt? Er sagte, dass es nicht richtig sei, die alleinige Verantwortung für den Konflikt bei Putin zu suchen. Putins Krieg gegen die Ukraine hat er auch verurteilt. Warum jetzt dieser “empörte” Aufschrei einiger Genossen. Gehören sie zu den “Kriegsgewinnlern”, die jetzt die Gelegenheit nutzen wollen, Wedekind eins auszuwischen?

Erbärmlicher Ukraine-Streit soll Wedekind den Kopf kosten

Dabei hat Wedekind ja im Grunde recht. Die NATO war es, die nach der Auflösung des “Ostblocks” die Vereinbarung nicht einhielt. Sie hatte zugesagt, dass es keine NATO-Osterweiterung geben würde. Das wurde ganz klar nicht eingehalten. Weißrussland und die Ukraine sind die einzigen Ex-Sowjetstaaten, in denen es heute keine NATO-Basen gibt. Russland ist dadurch fast gänzlich umzingelt.

In die Ukraine wurde Geld gepumpt, sie wurde aufgerüstet und ihr Militär von NATO-Soldaten ausgebildet. Der Beitritt zur EU und zur NATO war nur noch eine Frage der Zeit. Selbstverständlich rechtfertigt das keinen so brutalen und völkerrechtswidrigen Krieg, wie er jetzt stattfindet.

Dass im Krieg zuerst die Wahrheit zuerst stirbt, ist nicht einfach ein lapidarer Spruch: es ist so! Gelogen wird derzeit auf allen Seiten – das nennt man Kriegspropaganda. Dass nun SPD-Leute im selben Stil gegen eigene Genossen vorgehen, ist wie oben schon gesagt, einfach nur schändlich.

Kein Wort verlieren diese Leute über die Scholz-Rede. Das Aufblähen des deutschen Rüstungsetats. Die Lieferung von 1.500 Panzerabwehrwaffen an die Ukraine und die Offenheit der SPD-Führung zur atomaren Bewaffnung. Einfach nur schäbig!


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Views: 31

2 Kommentare

  1. Der Frieden war so günstig zu haben, aber von USA und Briten nicht gewollt.
    Den Preis für diesen unnötigen Krieg bezahlen die Menschen in der Ukraine mit ihren Leben, ihrer Gesundheit, …. Zerstörungen, und wir mit den Preis-Explosionen auf allen Gebieten.

    Dummheit und Arroganz <<<<< vor Verstand
    Preis für Frieden <<<<<< Preis für Krieg

    Laut Habeck nicht so schlimm. Özdemir waren die Lebensmittel sowieso zu billig. Kriegshetzerin Baerbock konnte Krieg kaum erwarten.

    Hätte Präsident Putin nicht den Angriffs-Befehl gegeben, dann wäre es nur eine Frage der Zeit bis die Ukraine, aufgerüstet vom West-Regimen und maßlose Selbst-Überschätzung gegen die Krim und den Donbass vorgegangen.

    Der "saubere" Olaf Scholz und seine vielen "Leichen" im Keller.

    Cum-Ex-Betrug, HSH Bank und Geister-Container, Wire Card Betrug,… Doppelbesteuerung der Renten – siehe unten!!!

    https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2018/Geschoente-Pleite-Olaf-Scholz-und-die-HSH,hsh498.html
    und
    https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2018/hsh498_page-2.html

    Was für einen tollen Bundeskanzler hat Deutschland. Ironie

    Z.B. Diesel-Betrug und die Beteiligung der Länder. Ist ja Miteigentümer – z.B. VW und Land Niedersachsen 12%?
    Und andere Bundesländer…?
    Cum-Ex-Betrug und jahrelange Arbeit der Staatanwältin, was bereits in den Schubladen des Finanzministeriums zu Gunsten der Betrüger lag. Olaf Scholz – war er nicht Finanzminister?

    https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/cum-ex-157.html
    https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/cumex-119.html

    https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/cum-fake-101.html
    …..
    Warum das Ministerium trotz der aktenkundigen Deutsche Bank-Geschäfte angibt, keine konkreten ADR-Fälle zu kennen, beantwortet das BMF nicht: "Die Finanzverwaltung kann grundsätzlich keine personenbezogenen Auskünfte zu etwaigen Verwaltungsverfahren erteilen; diese sind durch das Steuergeheimnis geschützt."

    Was für ein toller Staat BRD, seine Länder, Kreise und Kommunen.

    Schön das es alles Einzelfall-Entscheidungen in Deutschland sind. Ironie.
    Anwälte und Gerichte müssen ja versorgt werden.

    BRD Gleichberechtigung ? Stattdessen Doppelbesteuerung der Renten.
    https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Rentenbesteuerung/entscheidung-bfh-rentenbesteuerung.html

    Der Bundesfinanzhof hat nun entschieden, dass bisher keine generelle „doppelte Besteuerung“ von Renten vorliege. ..

    Kanzler vor Gericht:
    https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_91663270/tid_amp/renten-doppelbesteuerung-steuerberater-bringt-kanzler-scholz-vor-gericht.html?utm_source=newsshowcase&utm_medium=discover&utm_campaign=nonpanel

    *******************************************************
    Die Kriegstreiber in der SPD und bei den Schein-Grünen sind mit verantwortlich für diesen unnötigen Krieg.
    Kriegstreiberin A. Baerbock, Bütikofer, u.a. bei den Schein-Grünen, aber auch die Kriegstreiberin Strak-Zimmermann FDP konnte es nicht erwarten, dass der Krieg beginnt.

    Bundeskanzler Scholz war zu feige den Amerikanern und Briten klare Absage zu Krieg zu machen. Deutschland steht immer noch unter Besatzungsmacht und Herrschaft der USA und Briten. Lügen und Betrug bestimmen immer noch in Deutschland.

    Klaus von Dohnanyi bestätigte das es sogar schriftliche Unterlagen gibt, die die Osterweiterung auf die DDR beschränkten.

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/2011/klaus-von-dohnanyi-spd-politiker-100.html

    Aber selbst mündliche Zusagen zählen. Nur nicht für feige Deutsche gegenüber USA, Briten, und ehrlose Amerikaner, Briten,….
    Wie mit Indianer-Völkern keine Verträge eingehalten.

    Arte hatte dazu mehrere Beiträge über Kanada und USA in den Themen-Abenden gezeigt.
    "First Nations" zu Kanada und "Rottet die Bestien aus" zu USA.
    Das waren und sind die wahren USA und Kanada, aber auch die Briten.

    Nur Kriege und Terror und Feigheit der USA, Briten, Australier, Kanadier, ….
    Afghanistan in Trümmern hinterlassen.
    Mit Vakuum-Bomben und Brand-Bomben, ….. alles zerstört.
    Ganze Hochzeits-Gesellschaften und Beerdigungs-Teilnehmer zu hunderten ermordet.
    Dann sich feige absetzen und Ortskräfte und Frauen und Mädchen im Stich lassen.

    Weitere verbrecherische Angriffs-Kriege gegen Irak, Syrien, … und nicht vergessen 400 unschuldige Opfer bei Angriff auf Flüchtlinge auf Zug im Kosovo.
    Klar da waren es nur Kollateral- Schäden, wie die Ermordung der über hundert Zivilisten auf Befehl des Kriegsverbrechers Oberst Klein – der zur Belohnung zum General befördert wurde.

    Admiral Schönbach wurde von den Null-Nummern-Ministern*innen abgeschossen, statt seine Möglichkeiten und Wege, die er nannte zum Frieden und Kriegsvermeidung, zu nutzen.

    ***************************************************
    Genauso, wie das Angebot von Präsident Putin am 25.09.2001 auf Zusammenarbeit mit NATO und EU auf allen Gebieten.
    Arroganz der USA und EU, die nur billige Rohstoffe wollte, war die Antwort.
    Demütigungen und Kränkungen Rußlands.
    Wollten weiter machen wie mit Jelzin und Nemzow, der Rußland verkaufte.
    ****************************************************
    Nichts aus der Geschichte lernen wollen. Nur Waffenproduzenten mit Steuergeldern zuwerfen, Pöstchen – Franz Josef Jung und Rheinmetall.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/rheinmetall-franz-josef-jung-ist-neuer-aufsichtsrat-a-1146918.html

    Was hätte man mit den hunderten Milliarden Euro alles aufbauen können,
    statt der Waffen-Industrie in den Rachen zu werfen.

    Dazu die vielen unnötigen Opfer auf allen Seiten, die unnötigen Zerstörungen, …..
    Und nur neuen Hass, neue Spaltungen, …..

    USA, Briten, …. geht nach Hause. Räumt da erst auf, kümmert euch um eure angebliche Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

  2. Hallo lieber Ralf,
    ich will Dir danke sagen für Deinen Artikel zum Thema Wolfgang Wedekind! Deutlicher kann man es nicht zum Ausdruck bringen.
    Mit freundlichem Glückauf
    Hans Karwig

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*