Brückensanierung beendet – Zweckeler Straße wieder frei

Bannerwerbung
Bannerwerbung
Brückensanierung beendet - Zweckeler Straße bald frei
Die letzte Dehnungsfuge ist erneuert worden. Jetzt noch die Leitplanken weg und die Fahrbahn kann wieder freigegeben werden.

Nerviger Ampelstopp in Gladbeck hat ein Ende – Baustelle wird aufgelöst

28.07.2021 – Brückensanierung – Mehrere Monate mussten Autofahrer Wartezeiten an der Brücker der Zweckeler Straße über die Bundesbahngleise in Kauf nehmen. Die Dehnungsfugen der Brücke wurden erneuert und ein Teil der Fahrbahn bekam schon eine neue Decke.




Brückensanierung beendet

Seit gestern (27.07.) sind die Arbeiten fertiggestellt, die letzte Dehnungsfuge ist montiert. Die schweren Maschinen wurden schon abgezogen. Heute stand nur noch ein Container und das Toilettenhäuschen. Die Leitplanken sind schon entfernt. Damit ist die vielbefahrenen Nord-Süd-Verbindung wieder uneingeschränkt befahrbar.

Auch Radfahrer und Fußgänger wird das freuen, denn viel nahmen den Umweg über die Konrad-Adenauer-Allee in Kauf um zur Stadt zu gelangen.

Baustelle Zweckeler Straße

Die Nord-Süd-Verbindung beginnt an der Stadtgrenze zu Bottrop-Kirchhellen als Feldhauser Straße. Sie schlängelt sich zunächst durch die Breicker Höfe und einen kleinen Kreisverkehr am Frochtwinkel. Erst an der Schulstraße wird die Feldhauser zur breiten Straße, führt durch die Zweckeler Ladenzeile, durch den Kreisverkehr am Bahnhof Zweckel und weiter in Richtung Stadt. Vor der jetzt sanierten Brücke über die Bahnlinie biegt die Feldhauser Straße nach links ab zum Friedhof. Ab dieser Stelle heißt die Straße Zweckeler Straße.

Doch am Busbahnhof ist die Zweckeler Straße schon wieder zu Ende. Ab hier heißt sie dann Grabenstraße. Die Grabenstraße ist ebenfalls nur kurz. An der Feuerwehr führt sie nur bis zur Brücke über die B224. Ab dort ist die Straße schon wieder umbenannt. Hier beginnt die Landstraße. Sie führt uns durch Butendorf unter der Autobahn A2 hindurch und an der Klarastraße bekommt sie schon wieder einen neuen Namen. Als Marienstraße stößt sie schließlich in einen Kreisverkehr an der Horster Straße in Gladbeck-Brauck.

Die Verbindung mit den fünf Namen ist die längste Straße Gladbecks, wenn man sie als eine Straße betrachtet.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*