Fahrradsternfahrt.Ruhr: Gladbeck lädt zur Planung für 2022 ein

Fahrradsternfahrt.Ruhr: Gladbeck lädt zur Planung für 2022 ein
Fahrradsternfahrt.Ruhr - zum 10-jährigen Jubiläum in 2022 findet das Planungsgespräch diesmal in Gladbeck statt.

Erstes Treffen der Fahrradsternfahrt.Ruhr 2022

18.10.2021Fahrradsternfahrt.Ruhr – Gladbeck ist zum 10-jährigen Jubiläum das nächste Ziel der Fahrradsternfahrt.Ruhr: Die Stadt Gladbeck lädt Radfahrende deshalb zum ersten Treffen des Organisations-Teams am 5. November für die geplante Veranstaltung im Jahr 2022 ein.




Dass die Aktion jedes Jahr wieder stattfinden kann, ist den vielen ehrenamtlichen Akteurinnen und Akteuren zu verdanken, die sich für die Fahrradsternfahrt stark machen. Bei einer Radtour mit vielen Teilnehmenden gibt es einiges zu organisieren. Das erste Treffen findet am Freitag, 5. November, um 18 Uhr in Neuen Rathaus statt. Es werden keine Vorerfahrungen benötigt. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Um formlose Anmeldung per E-Mail
an radverkehr@stadt-gladbeck.de wird gebeten. Die 3G-Regeln sind zu berücksichtigen.

Was ist die Fahrradsternfahrt.Ruhr

Eine Fahrradsternfahrt ist eine Veranstaltung bei der Radfahrende auf unterschiedlichen Routen (den Strahlen des Sterns) zu einem gemeinsamen Treffpunkt fahren. Vom Treffpunkt aus startet dann eine gemeinsame Tour mit allen Teilnehmenden. Das Ende dieser Tour ist ein kleines Fahrradfest. Die Fahrradsternfahrt.Ruhr zieht mit diesem Konzept bereits seit neun Jahren durch das Ruhrgebiet. Neben Zielstädten wie Dortmund, Bochum, Essen und Hagen gab es bereits auch ein digitales Format. Ziel der Veranstaltung ist es neben dem Spaß am Radfahren auch auf die Bedarfe der Radfahrenden aufmerksam zu machen. In diesem Jahr sind ca. 1.500 Teilenehmende in den Sattel gestiegen um auf die Bedürfnisse des Radverkehrs aufmerksam zu machen.

Impressionen aus den vergangenen Jahren sind unter https://fahrradsternfahrt.ruhr/ zu finden.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Hier den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*