Zweckeler schreiten zur Selbsthilfe – Gladbeck

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Zweckeler schreiten zur Selbsthilfe - Gladbeck
Da sind wohl Anwohner selbst tätig geworden. Foto: NGZ 8.11.22, 9 Uhr

Autofahrer beseitigten Absperrung an der Beethovenstraße

08.11.2022 – Zweckeler – Eigentlich heißt es ja, dass in Hier den Newsletter bestellen
Deutschland keine Revolutionen stattfinden, weil die Deutschen erst Bahnsteigkarten kaufen würden. Nun ist die eigenhändige Beseitigung der Durchfahrsperre an der Beethovenstraße noch keine Revolution, doch die Zweckeler gehen nicht auf die Barrikaden, sondern beseitigen sie einfach.

Unnötige Dauersperrung missfällt Zweckeler Verkehrsteilnehmer

Die Neue Gladbecker Zeitung berichtete gestern über die andauernde Absperrung auf der Beethovenstraße. https://neue-gladbecker-zeitung.de/beethovenstrasse-fertig-aber-noch-gesperrt-gladbeck/ In den sozialen Medien ging es daraufhin hoch her. Anwohner berichteten, dass sie seit Monaten nicht 200 Meter zu ihrer Garage fahren müssen, sondern 2 km. Ein anderer beklagte sich, dass sein Stellplatz einfach mit Baumaterial zugestellt wurde.

Barrikaden wurden jetzt zur Seite gestellt

Offensichtlich schritt in der letzten Nacht jemand zur Tat und stellte die Absperrung so um, dass jetzt Zweiräder und kleine PKW in die Beethovenstraße fahren können. Für LKW ist die Durchfahrt zu eng. Ob es sich dabei um einen schwerwiegenden Eingriff in den Straßenverkehr handelt, ist unklar. Das Einbahnstraßenschild gilt für die linke, entgegenkommende Fahrbahn. Das “Durchfahrt-Verboten-Schild” ist so verstellt, dass aus dem Kreisverkehr kommende Fahrzeuge es erst sehr spät sehen.

Wie auch immer der Vorfall rechtlich zu bewerten ist: Der oder die “Täter” haben Großes vollbracht. 😉

Dass die Stadt Gladbeck tätig wurde, ist auszuschließen. Dazu ist die Öffnung nicht verkehrssicher genug.

UPDATE: Heute, genau um 12 Uhr, waren alle Fahrbahnabtrennungen von der Beethovenstraße entfernt. Einige Reste stehen noch am Rand. Das hätte genau fünf Tage früher passieren können!


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

1 Kommentar

  1. Die lange Bauzeit an der Beethovenstraße ist in der Tat nicht nachvollziehbar, wenn zwischendurch tagelang nichts geschah und die Durchfahrt unnötig verhindert wurde. Dass die Fahrbahnen nun endlich fertig waren, aber immer noch nicht für die Befahrung freigegeben wurden, ist wirklich ein Witz; ich hätte die Absperrung auch eben zur Seite geschoben. So kann man doch mit normalen Bürgern nicht umgehen! Dr. W. Schneider

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*