Sportlerehrung als Party in Gladbeck

Sportlerehrung als Party in Gladbeck
Michael Berger, Leiter des Amtes für Rat, Bürgerschaft, Sport; Julia Schmidt, Abteilungsleiterin Sport und Adi Raible, Adis Sportstube, präsentieren die Veranstaltungsplakate. Foto: Stadt Gladbeck

„Sport goes Party“ steigt in der Mathias-Jakobs-Stadthalle

06.07.2023 – Sportlerehrung – SportlerInnen können sich im September auf ein ganz besonderes Highlight freuen: Unter dem Titel „Sport goes Party“ feiert Gladbecks Sportfamilie am Freitag, 29. September, ab 18.30 Uhr in der Mathias-Jakobs-Stadthalle ihre Besten. Gemeinsam mit Adis Sportstube und der WAZ Gladbeck wird auf Anregung von Bürgermeisterin und Sportdezernentin Bettina Weist ein bewährtes Format neu aufgelegt.


>> Folgen Sie der Neuen Gladbecker Zeitung auch auf Facebook! <<
>> Diskutieren Sie mit in unserer Facebook-Gruppe <<


Sportlerehrung in mehreren Kategorien

Einlass ist bereits ab 17.30 Uhr, der offizielle Teil beginnt um 18.30 Uhr mit den Ehrungen. Vor Corona gab es bereits die Ehrungskategorien „SportlerIn des Jahres“, „Mannschaft des Jahres“ und „Ehrenamt des Jahres“. Neu hinzu kommt in diesem Jahr die Kategorie „SchiedsrichterIn des Jahres“. Vorschläge für die jeweilige Kategorie können alle BürgerInnen machen. Eine Jury bestehend aus VertreterInnen einer Zeitung, Adis Sportstube und der Stadt Gladbeck trifft dann eine Vorauswahl von drei Nominierungen pro Kategorie. Die Abstimmung erfolgt anschließend online über einen Link. Weitere Details folgen in den kommenden Wochen.

Um 20 Uhr gibt die Band „heimspiel“ den Startschuss zur Party, ab 22.30 Uhr wird „DJ Paddy“ auflegen. Essen gibt es von „Rock im Biss“, frische Cocktails mixt „Lovely Bartender“. Der Eintritt kostet 7,50 Euro. Tickets können im Vorverkauf an der Kasse der Mathias-Jakobs-Stadthalle oder bei Eventim.de erworben werden. Die Veranstaltung endet um 1.30 Uhr.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 150

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*