Polizist verursacht Unfall – Motorradfahrer in Gladbeck verletzt

Polizist verursacht Unfall - Motorradfahrer in Gladbeck verletzt
In diesem Fall ging es noch einmal gut aus. Symbolfoto

Motorradfahrer stürzte im Kreisverkehr und verletzte sich leicht

06.05.2024 – Polizist – Am Samstagabend kam es gegen 20:21 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten unter Beteiligung eines Streifenwagens. Ein 25-jähriger Polizeibeamter beabsichtigte in den Kreisverkehr Roßheidestraße/Horster Straße einzufahren.


Die NGZ-News immer sofort auf das Handy? Dann abonniere den:

WhatsApp-Kanal der NGZ

Die Zusammenfassung des Tages der NGZ? Dann abonniere den:

Newsletter der NGZ


Polizist fuhr in den Kreisverkehr

Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich ein 20-Jähriger aus Gladbeck mit seinem Motorrad bereits im Kreisverkehr und musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Polizisten zu vermeiden. Durch den Bremsvorgang stürzte er. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Da es zu keiner Kollision der Fahrzeuge kam, entstand auch kein Sachschaden.


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 558

1 Kommentar

  1. Sorry.
    wenn ein Krad aus der Fahrt auf das Pflaster/den Asphalt stürzt
    entsteht mit Sicherheit ein gewisser Schaden !
    Soll der “Mopped”-Fahrer den Schaden nun auch noch selbst bezahlen ??

    Hoffentlich ist der Fahrer bald wieder fit !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*