Gladbeck – Halle: Ex-DKP-Mann Farle mit AfD-Karriere

Gladbeck - Halle: Robert Farle steht in der Kritik
Robert Farle am Rednerpult des Landtags von Sachsen-Anhalt. Der AfD-Mann war bis 1990 17 Jahre lang Ratsmitglied für die DKP in Gladbeck.

Robert Farle, früher DKP-Gladbeck – jetzt AfD-Sachsen-Anhalt, steht in der Kritik

03.06.2021 – Gladbeck – Halle – Es liegt wohl an der bevorstehenden Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, dass sich die Medien nun einen der Spitzenpolitiker der AfD, Robert Farle, auf den Schirm genommen haben. Es ist aber auch zu “köstlich”, was der Mann sich geleistet hat.

Robert Farle während einer Ratssitzung
Eine Ratssitzung in Gladbeck mit Robert Farle und seinen DKP-Genossen Fritz Münstereifel (links) und Gerhard Breuckmann (hinten)

Einst, in den 1970/80er-Jahren, war Farle das Enfant Terrible der Gladbecker DKP und deren Fraktionsvorsitzender im Stadtrat. 17 Jahre war er dort Ratsmitglied und lies bei jeder Haushaltsberatung den “kommunalen Panzer” durch das Rathaus brettern. Immer wieder waren seine Deckungsvorschläge für kommunale Maßnahmen die Streichungen von Rüstungsausgaben.

Update 07.06.2021
Wahlergebnisse im Wahlkreis Saalekreis

Der Direktkandidat der CDU, Michael Scheffler, zieht für den Wahlkreis Saalekreis in den neuen Landtag ein. Nach dem vorläufigen Endergebnis bei der Landtagswahl 2021 erhält er mit 35,2 Prozent die meisten Erstimmen. 2016 gewann im Saalekreis der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Robert Farle. Bei dieser Wahl tritt er nicht wieder an – er kandidiert im September 2021 als Direktkandidat bei der Bundestagswahl.

Scheffler ist seit 2015 Ortsbürgermeister von Höhnstedt und seit 2009 Mitglied in der CDU. Bei der vergangenen Wahl im Jahr 2016 hatte der AfD-Politiker Robert Farle das Direktmandat mit 1,6 Prozentpunkten Stimmenvorsprung auf die CDU gewonnen.

Florian Schröder, Bewerber der AfD, kommt mit 24,6 Prozent auf Platz zwei.

Dabei war dem Dipl.-Volkswirt Farle, der in den 70ern keine Chance auf eine Beschäftigung entsprechend seiner Ausbildung hatte, durchaus klar, dass der Vorschlag auch durch ständige Wiederholung nicht an Sinn gewann. Die von der SPD auf den Weg gebrachten Berufsverbote für Kommunisten verhinderten, dass Robert Farle sich beruflich austoben konnte.




Von den Zuwendungen als DKP-Fraktionsvorsitzender konnte er nicht leben. Daher ließ er sich offensichtlich, wie viele andere seiner Genossen, aus dem DDR-Staatshaushalt bezahlen. Das lief über eine “Geldwäsche”, indem er eine Scheinbeschäftigung im Büro einer Fahrschule übernahm. Eingehende Gelder aus der DDR landeten als Gehalt der Fahrschule auf seinem Konto.

Undank ist der Welten Lohn

Gerüchten zufolge gibt es auf einem Bottroper Friedhof starke Erdbewegungen. Das dortige frühere DKP-Urgestein Clemens Kraienhorst (verstorben 1989), soll von Farles Umtrieben erfahren haben und im Grab rotieren. Kraienhorst, nach dem in Bottrop sogar eine Straße benannt wurde, hätte sich die politischen Eskapaden von Robert Farle nie träumen lassen. Farle genoss eine Kaderschulung in Moskau und hing fast 17 Jahre am Tropf der DDR – und dann so etwas.

Hochkarätiger Funktionär – Machtmensch – Hardliner – Vollzeitpolitiker

“Der heutige AfD-Politiker mindestens zehn Jahre lang ein “hochkarätiger Funktionär” der DKP, ein “Machtmensch”, Hardliner und Vollzeitpolitiker, der keiner anderen Tätigkeit nachging als der für die kommunistische Partei.” So zitiert t-online einige seiner ehemaligen Genossen, die sich von seinem Wandel überrascht zeigten.

Jetzt ist Farle AfD-Hardliner und als solcher Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag von Sachen-Anhalt. Von ganz links nach ganz rechts, aber Moskau ist er treu geblieben! Auf seine ehemaligen Genossen in Russland lässt er nichts kommen. Auf die alten Seilschaften kann er nach wie vor zurückgreifen.

Ein ehemaliges Gladbecker Ratsmitglied kommentiert das so: “Immerhin ist er weiterhin seiner Linie treu: Einmal Moskau, immer Moskau.”

Bitte lesen Sie auch:

Der fliegende Robert
Der AfD-Mann Robert Farle hat eine bewegte Vergangenheit und ist vom linken an den rechten Rand der Gesellschaft gewandert.

Sachsen-Anhalts AfD macht jetzt auf Trump
Wes Geistes Kind Robert Farle ist, lesen Sie hier.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*