Girls´ Day in Gladbeck – eine Rallye und fünf Berufe

Die Mädchengruppe blickten hinter die Kulissen der Stadthalle. Foto: Stadt Gladbeck

05.05.2023 – Girls´ Day – Der Girls‘ Day mit der AG Mädchen am Donnerstag, 27. April, war ein voller Erfolg. Unter dem Titel „Politik, Party und Papageientaucher- wir tauchen in verschiedene Berufe ein“ führte die Fahrradtour der AG Mädchen durch Gladbeck.

Gleich fünf verschiedene Arbeitsfelder konnten die Mädchen kennenlernen. Mit einem Empfang im Rathaus bei Bürgermeisterin Bettina Weist ging es los. Bei einem persönlichen Gespräch präsentierte die Bürgermeisterin ihr vielfältiges Amt und ermutigte die Besucherinnen zu politischem Engagement.

Veranstaltungstechnikerin informierte am Girls´ Day

Beim anschließenden Besuch in der Stadthalle konnten die Mädchen einen außergewöhnlichen Einblick hinter die Kulissen werfen. Die Veranstaltungstechnikerin Jessica Schmidt erklärte den Mädchen mit ansteckender Begeisterung die umfangreichen Aufgaben hinter, unter und über der Bühne.

Mit dem Fahrrad ging es gemeinsam mit den Mitgliedern der AG Mädchen Angela Springenberg (Anstoß Jugendberufshilfe), Ramona Tanase (rebeq) und Lena Jurkosek (Internationales Mädchenzentrum) zum Zentralen Betriebshof (ZBG Grün) im Wittringer Wald. Dort konnten die Mädchen gleich zwei Berufe kennenlernen: Am Wärmehaus stellte Silke Kuckert-Brinkmann mit ihren Mitarbeitern die Arbeit als TierpflegerIn vor.

An der Baumschule nahm Peter Konzels die wissbegierige Gruppe in Empfang. Bei einer Führung über das Gelände stand auch Saskia Kesper, die dort ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolviert, Rede und Antwort. Nach einem stärkenden Mittagssnack machte die Geografin Carolin Reich aus der Umweltabteilung der Stadt Gladbeck den Abschluss der Veranstaltung mit einem lebendigen Beitrag zum Artenschutz in unserer Stadt. Bei der Reflexionsrunde waren sich die Mädchen einig: „Der Tag hat sich gelohnt!“.

Mädchenzentrum Gladbeck


Polizeibericht aus Gladbeck Mitteilungen der Stadt Gladbeck

Views: 49

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*