Bilderbücher von DRK und Polylino

Bilderbücher von DRK und Polylino
DRK und Polylino starten für Kinder kostenlosen digitalen Bilderbuchservice für zuhause

DRK und Polylino starten für Kinder kostenlosen digitalen Bilderbuchservice für zuhause

26.01.2021 – Gladbeck – Bilderbücher von DRK und Polylino – Derzeit wirbelt das Corona-Virus bei vielen Familien den Alltag durcheinander. Für viele Familien ist diese eine große Herausforderung. Um dieser Herausforderung zu begegnen, organisiert der DRK in Zusammenarbeit mit seinem Bildungspartner „Polylino“ (www.polylino.de) für alle Kinder ein tolles, kostenloses digitales Bildungsangebot.

Da inzwischen fast alle Betreuungseinrichtungen geschlossen haben und die Kinder zuhause bleiben müssen, organisiert das DRK in Zusammenarbeit mit Polylino für die Zeit der Corona Krise einen kostenlosen Zugang zu diesem digitalen Bilderbuchservice, auch außerhalb von Kindergarten und Vorschule.






Ab sofort können sich Eltern die Polylino App aus den AppStores von Apple und Google laden und sich mit folgenden Daten einloggen:

Benutzername: „polylinohome“
Passwort: „987654321“.

Damit haben Kinder und Familien Zugriff zu einem kostenlosen Angebot von Polylino mit derzeit rund 90 Bilderbüchern, die es in bis zu 50 Sprachen zu entdecken gibt. Kinder lieben es, Geschichten vorgelesen zu bekommen. Dabei wird die Sprachentwicklung von Kindern besonders durch Wiederholung gefördert. Vorlesen verbindet und eröffnet neue Zugänge zur fiktiven Welt. Vorlesen beflügelt die kindliche Fantasie, fördert die Sprachentwicklung und macht Kindern und Erwachsenen Spaß.

Bilderbücher von DRK und Polylino

Mit dem digitalen Bilderbuchprojekt „Polylino“ des DRK werden Familien in der Corona Krise mit mehrsprachigen, digitalen Büchern für das Vorlesen zuhause begeistert und als Lesevorbilder motiviert. Die digitalen Bücher können vorgelesen werden, oder anhand von Audiodaten der App angehört werden. Dieses ist immer dann interessant, wenn Eltern selber nicht in der Lage sind das Buch vorzulesen, oder Kinder sich selbst mit dem digitalen Buch beschäftigen, d.h. es sich ansehen und gleichzeitig anhören.

Geschichten sind unentbehrliche Lebensbegleiter und elementar für die kulturelle und gesellschaftliche Entwicklung von Kindern, insbesondere jetzt, wo sich Lebensbereiche verändern. Die Begeisterung für Bücher und das Lesen von Büchern möchten wir als DRK daher so früh wie möglich und möglichst vielen Kinder ermöglichen. Denn Kinder brauchen Bücher. Bücher, die ihre Gefühle aufgreifen, ihre Fantasie anregen, ihre Fragen beantworten und sie neugierig machen.

Mit dem Projekt „Polylino zuhause“ wollen wir als DRK Kinder und Familien neue Möglichkeiten des Lesens und Lernens anbieten. So inspiriert das digitale Buch vielfach Kinder, die sich nicht für traditionelle, gedruckte Bücher interessieren, so dass plötzlich das Interesse wieder an gedruckten Büchern geweckt wird.


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung hier:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*