Jetzt fünf Tage durchhalten!

Jetzt noch fünf Tage durchhalten!
Der Inzidenzwert in Gladbeck und im Kreis RE liegt unter 100. Jetzt heißt es fünf Tage du7rchhalten!

Der Inzidenzwert liegt in Gladbeck bei 91,3

Jetzt gilt es, das Erreichte nicht zu gefährden!

13.05.2021 – Durchhalten – Wer hätte so schnell damit gerechnet? Der Inzidenzwert ist in Gladbeck im freien Fall. Innerhalb weniger Tage fiel er von 231,5 auf heute 91,3. Auch der Kreis Recklinghausen liegt heute erstmals wieder knapp unter 100 (99,8). Wenn dieser Trend fünf Tage anhält, profitieren alle EinwohnerInnen des Kreises Recklinghausen (also auch Gladbecker) von den Lockerungen.

Jetzt fünf Tage durchhalten!
Gladbeck liegt gut im “Rennen”. Der Inzidenzwert liegt unter dem des Kreises RE.

Auch beim Vatertag und Zuckerfest durchhalten!

Eine Entwarnung kann aber noch längst nicht gegeben werden, denn schon Anfang März lagen wir in Gladbeck bei 54,2 und sind dann wieder auf 231,5 hochgerast. (siehe Grafik) In den letzten 24 Stunden gab es 16 Neuinfektionen, was beweist, dass das Virus noch immer im Umlauf ist. Welche Auswirkungen die Feierlichkeiten zum Vatertag (heute) und zum muslimischen Zuckerfest (ebenfalls heute) haben, ist noch nicht absehbar.

Jeder über 18 kann sich impfen lassen!

Nach der Quasifreigabe des Impfstoffes für alle Altersgruppen, kann es nun einen Riesenschritt nach vorn gehen. Denn je mehr Menschen geimpft sind, desto geringer ist die Infektionsgefahr. Doch wer sich mal im Bekanntenkreis umhört wird feststellen, dass es hartnäckige Impfverweigerer gibt. Vorgeschoben wird zunächst als Grund, dass man AstraZeneca für viel zu gefährlich hält und auf Biontec warte. Steht der zur Verfügung, “muss man erst nochmal mit dem Arzt reden” ob man das Mittel verträgt. Impfverweigerer sind unsolidarisch und gefährden andere!

Herdenimmunität erst bei 70%

Diese individuellen “Befindlichkeiten” sind schlicht unsolidarisch, denn erst wenn ca. 70% der erwachsenen Bevölkerung geimpft ist, wird sich wieder Normalität in unserem Leben einstellen.

Dass es längst nicht vorbei ist, teilte der Kreis RE heute in einer Pressemitteilung mit:

13.05.2021 – Corona-Virus: 12 weitere Todesfälle

Es gibt 12 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen. Verstorben sind in Datteln ein 86 Jahre alter Mann, in Gladbeck zwei Männer im Alter von 72 und 73 Jahren sowie eine 66-jährige Frau, in Herten zwei Frauen im Alter von 77 und 80 Jahren sowie drei Männer im Alter von 63, 73 und 75 Jahren, in Marl eine 92-jährige Frau und ein Mann im Alter von 62 sowie und in Oer-Erkenschwick ein 83-jähriger Mann.

Der Kreis Recklinghausen informiert auf seinen Internetseiten täglich sehr umfassend.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*