Impfurlaub in Moskau jetzt möglich

Impfurlaub in Moskau jetzt möglich
Selbst die Flugzeug nach Moskau tragen in kyrillisch die Aufschrift Sputnik V.

Impfurlaub: Reiseveranstalter haben eine Marktlücke entdeckt

01.04.2021 – Impfurlaub in Moskau jetzt möglich – Immer mehr Menschen sind sauer über das Impftempo in Deutschland. Ständig gibt es neue Versprechungen dazu wann man geimpft wird und regelmäßig werden die Termine weiter verschoben. Die EU und ihre Politiker bekommen es einfach nicht auf die Kette die europäische Bevölkerung schnell durch Impfungen zu immunisieren.

Viele Länder, die gemeinhin als Bananenrepubliken diffamiert werden, sind da schon deutlich weiter. Sie haben nicht weiter auf den europäischen Bürokratiedschungel gestarrt, sondern den Impfstoff einfach bei den Russen bestellt. Die liefern gern und schnell. Mit Sputnik V, dem schon im Herbst 2020 in Russland zugelassene Impfstoff, wird inzwischen weltweit in etwa 50 Ländern geimpft – ohne Probleme.

Impfurlaub in Moskau jetzt möglich

Clevere Reiseveranstalter haben jetzt eine Lösung für ungeduldige Deutsche entwickelt, mit sie quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen können. Sie bieten preisgünstige Flugreisen nach Moskau incl. Kurzurlaub an. Und das Besondere ist: am Tag nach der Ankunft kann man sich mit Sputnik V impfen lassen. Wer es sich nicht leisten kann bzw. will, 21 Tage in Moskau zu bleiben, um sich auch die Zweitimpfung zu holen, dem wird das Serum für die Heimreise mitgegeben. Jeder Hausarzt kann dann am Wohnort die zweite Dosis Sputnik V impfen. Die russische Regierung unterstützt die Initiative der Reiseveranstalter und bietet kostenlose Tests kurz vor dem Abflug an, um den Reisenden eine Quarantäne zu ersparen.

Spahn und Co. kommen jetzt ist Grübeln

Ziemlich sauer soll Spahn auf die Impfreiseangebote reagiert haben. Die Bundesregierung soll sogar den russischen Botschafter deswegen einbestellt haben. Doch die Russen blieben hart und verbieten kann die Bundesregierung den Impftourismus nicht.

Impfurlaub in Moskau ist sehr preisgünstig

Der dreitägige Impf-Kurzurlaub in Moskau ist schon für 498 Euro zu haben. Incl. ist der Flug, zwei Übernachtungen im drei Sternehotel (Flughafennähe) und die Verabreichung einer Impfung, sowie die Zweitimpfung zum Mitnehmen.

Der 21-tägige Aufenthalt mit zwei Impfungen ist schon für 1.245 Euro zu haben.

Die Veranstalter versichern, dass es vor Ort eine kostenlose medizinische Betreuung gibt.

Eine Liste der Veranstalter für Impfreisen nach Moskau finden Sie hier


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*