Glückwunsch an Irmgard Bellingröhr

Die langjährige DRK-Helferin Irmgard Bellingröhr.
Die langjährige DRK-Helferin Irmgard Bellingröhr. Sie feiert am Do, 21.01.2021 den 90jährigen Geburtstag.

Irmgard Bellingröhr wird 90 Jahre und ist seit über 40 Jahren Mitglied im Roten Kreuz

Glückwunsch an Irmgard Bellingröhr

Gladbeck, 20.01.2021 – Glückwunsch – Irmgard Bellingröhr feiert am Donnerstag, 20.01.2022 ihren 90jährigen Geburtstag. Sie war über 40 Jahre ehrenamtliches Mitglied im DRK Blutspendeteam Gladbeck und bewirtete die Blutspender mit Kaffee, Kuchen und Brötchen nach der Blutspende.

Die Aufgaben beim Blutspenden hat sie mit großer Leidenschaft durchgeführt. Über 75.000 Blutspender in 40 Dienstjahren. Dies ist schon unvergleichbar, dafür unseren Dank vom DRK-Blutspendebauftragten Robert Harler und seinem Team.

Aber Sie sagt selber, im Notfall komme ich zurück wenn Hilfe gebraucht wird.

Zum Geburtstag wünschen alle Gladbecker Rotkreuzler ihr alles Gute und vor allem Gesundheit.

Die GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung schließt sich den guten Wünschen an.


Das Deutsche Rote Kreuz (DRK)

ist die Nationale Rotkreuz-Gesellschaft in Deutschland nach den Genfer Abkommen und als solche Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung mit Hauptsitz in Berlin. Das DRK verfügt über mehr als drei Millionen Mitglieder.

Das DRK ist – als einer der großen Wohlfahrtsverbände in Deutschland – Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.

Das Deutsche Rote Kreuz handelt nach den Sieben Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Die Grundsätze wurden von der XX. Internationalen Rotkreuzkonferenz 1965 in Wien proklamiert.

Die sieben Grundsätze sind:

> Menschlichkeit
> Unparteilichkeit
> Neutralität
> Unabhängigkeit
> Freiwilligkeit
> Einheit
> Universalität






Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der GlaZette – Neue Gladbecker Zeitung hier:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*