Gladbecker Inzidenzwert bei 116,4

Gladbecker Inzidenzwert
Der Gladbecker Inzidenzwert liegt bei 116,5. Damit belegt unsere wieder den Spitzenplatz im Kreis RE

Trauriger Spitzenplatz im Kreis Recklinghausen

12.02.2021 – Gladbecker Inzidenzwert bei 116,4 – Ganz Gladbeck hofft, dass der Corona-Inzidenzwert endlich fällt. Kurzzeitig wurde Gladbeck durch andere Kreisstädte vom Spitzenplatz verdrängt, doch nun liegen wir mit 116,5 Punkten wieder ganz vorn. Uns folgt seit einigen Tagen Castrop-Rauxel mit (heute) 113,2.

Der Kreis selbst (mit den 10 Städten) nähert sich mit einem Wert von 72,3 der 50er-Marke. Doch selbst diese wird nicht ausreichen – man arbeitet jetzt mit dem Zielwert 35. Grund sind die deutlich ansteckenderen Corona-Mutationen.






Gladbecker Inzidenzwert bei 116,4

Den besten Inzidenzwert im Kreis verzeichnet derzeit Datteln mit 26, gefolgt von Haltern am See mit 31,7. Das sind die einzigen Städte im Kreis, die schon unter 35 liegen.

Die Zahl der derzeit Infizierten liegt in Gladbeck bei 88 und im gesamten Kreis RE bei 444. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie in Gladbeck 3.424 infizierte Personen gezählt und im Kreis RE waren es 21.234. Im Kreis sind seit Beginn des Ausbruchs 587 Personen im Zusammenhang mit Corona gestorben und in Gladbeck waren es 76 Personen.

Die aktuellen Zahlen des Kreises Recklinghausen fingen Sie täglich unter diesem Link


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*