Gladbeck: Kreis-Inzidenz unterschreitet stabil die 50

Gladbeck: Kreis-Inzidenz unterschreitet stabil die 50
Ab Mittwoch, 2. Juni gilt auch in Gladbeck die Lockerungsstufe 2 der Coronaschutzverordnung.

Weitere Lockerungen der Stufe 2 ab Mittwoch

31.05.2021 – Gladbeck: Kreis-Inzidenz – Die relevante Sieben-Tages-Inzidenz (RKI) im Kreises Recklinghausen liegt seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 50. Dies hat auch das Land Nordrhein-Westfalen festgestellt und auf seiner Internetseite veröffentlicht. Damit fällt der Kreis Recklinghausen ab Mittwoch, 2. Juni, unter die Inzidenz-Stufe zwei der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Für die Bürger des Kreises bedeutet dies weitere Lockerungen der Corona-Regeln.




Gladbeck ist abhängig von der Kreis-Inzidenz

So sind beispielsweise Treffen im öffentlichen Raum ab Mittwoch von Personen aus höchstens drei Haushalten ohne Personenbegrenzung möglich. Außerdem können sich bis zu zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten mit negativem Testergebnis treffen. Genesene oder Personen mit vollständigem Impfschutz werden bei beiden Möglichkeiten nicht mitgerechnet.

Lockerungen gibt es außerdem in vielen weiteren Bereichen, zum Beispiel Sport, Kultur oder außerschulische Bildung. Welche das in der Inzidenz-Stufe 2 sind, hat das Land auf seiner Internetseite www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw in einer Tabelle veröffentlicht.

Gastronomie in Gladbeck: Drinnen mit – draußen ohne

Die Außengastronomie ist ohne negatives Tests erlaubt.

Die Innengastronomie darf geöffnet werden, wenn negative Tests vorliegen und eine Platzpflicht gegeben ist.

Private Veranstaltungen sind außen mit bis zu 100 Gästen und innen mit bis zu 50 Gästen möglich. Voraussetzung sind in beiden Fällen negative Tests.


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*