Gladbeck: Inzidenz unter 35 – dies gilt bald!

Gladbeck: Inzidenz unter 35 - dies gilt bald!
In einigen Tagen gilt die Stufe 1 der Corona-Beschränkungen, weil der Kreis RE unter 35 liegt.

Unsere Stadt liegt seit zwei Tagen unter 35, der Kreis RE auch

06.06.2021 – Gladbeck: Inzidenz unter 35 – Die Corona-Lage entwickelt sich im Kreis Recklinghausen und auch in Gladbeck sehr positiv. Seit zwei Tagen liegt der Kreis unter der 35er-Marke und Gladbeck ebenfalls. In unserer Stadt liegen wir heute bei nur 27,8. Das heißt, dass in einigen Tagen die Stufe 1 der Corona-Lockerungen gilt. Voraussetzung ist allerdings, dass der Kreis Recklinghausen fortlaufend unter diese Marke bleibt.




Dies gilt auch in Gladbeck bald:

Inzidenz bis 35: Welche Corona-Regeln gelten?
Erlaubt ist alles, was auch schon bei einer Inzidenz über 35 bis 50 und bei einer Inzidenz über 50 bis 100 erlaubt ist. Außerdem gilt bei einer Inzidenz bis 35 Folgendes:

Ausgangsbeschränkungen: Gibt es nicht!

Kontaktbeschränkungen

Für Geimpfte und Genesene gelten keine Kontaktbeschränkungen. Für alle anderen gilt: Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung erlaubt für Angehörige aus fünf Haushalten. Außerdem sind Treffen mit bis zu 100 Menschen aus beliebig vielen Haushalten erlaubt, wenn sie nachweislich negativ getestet sind. Zusätzlich dürfen an allen Treffen beliebig viele Genesene und Geimpfte aus beliebig vielen Haushalten teilnehmen.

Außerschulische Bildung

Am festen Sitzplatz ohne Maske möglich. In Innenbereichen muss man getestet, genesen oder geimpft sein – ist auch die landesweite Inzidenz höchstens 35, entfällt das. Musikunterricht mit Gesang oder Blasinstrumenten ist im Innenbereich mit 30 Getesteten und beliebig vielen Genesenen und Geimpften möglich.

Kinder- und Jugendarbeit

Im Innenbereich sind Gruppenangebote mit bis zu 30 jungen Menschen ohne Altersbegrenzung und ohne Test möglich – im Außenbereich mit bis zu 50. Genesene und Geimpfte werden nicht mitgezählt.

Kultur

Veranstaltungen sind außen und innen möglich. In Theatern, Kinos, Opern- und Konzerthäusern oder ähnlichen Einrichtungen darf es bis zu 1.000 getestete Besucher und beliebig viele Genesene und Geimpfte geben. Auch der Amateur-Probenbetrieb ist mit Einschränkungen wieder möglich. Ab 1. September sind außerdem Musikfestivals mit bis zu 1.000 getesteten Zuschauern und beliebig vielen genesenen und Geimpften möglich, sofern ein genehmigtes Konzept vorliegt.

Museen und ähnliche Kultureinrichtungen (betrifft nicht Veranstaltungen) dürfen ohne Terminbuchung und Testpflicht Besucher empfangen – das gilt schon bei einer Inzidenz über 35 bis 50.

Sport

Kontaktsport ist außen und innen mit bis zu 100 Getesteten und beliebig vielen Genesenen oder Geimpften möglich.

Sinkt die landesweite Inzidenz auf U35, wird Sport in Fitnessstudios ohne Test möglich! NRW liegt heute bei 28,1, es dauert also noch ein paar Tage.

Für Sportveranstaltungen gilt

Im Außenbereich sind sie mit mehr als 1.000 Zuschauern erlaubt – Genesene und Geimpfte werden nicht mitgezählt. Im Innenbereich dürfen es bis zu 1.000 getestete Zuschauer und beliebig viele Genesene und Geimpfte sein; liegt auch die landesweite Inzidenz bei höchstens 35, entfällt die Testpflicht. In beiden Fällen darf die Kapazität maximal zu einem Drittel ausgelastet sein, außerdem sind ein Sitzplan und eine Sitzordnung nach Schachtbrettmuster nötig.

Sportfeste sind ab 1. September ohne Begrenzung der Personenzahl möglich. Die Teilnehmer müssen aber getestet, genesen oder geimpft sein. Außerdem muss ein genehmigtes Konzept vorliegen.

Freizeit

Freibad-Besuche sind ohne Test möglich. Bordelle usw. darf man nur als Getesteter, Genesener oder Geimpfter besuchen. Clubs und Diskotheken dürfen ihre Außenbereiche für bis zu 100 Getestete und beliebig viele Genesene oder Geimpfte öffnen. Wenn die landesweite Inzidenz ebenfalls bei höchstens 35 liegt, dürfen auch Spielbanken eine begrenzte Anzahl an Besuchern empfangen – ein Test ist bei Einhaltung des Mindestabstands nicht nötig.

Ab 1. September gilt: Liegt auch die landesweite Inzidenz bei höchstens 35, dürfen Clubs und Diskotheken ihre Innenbereiche für beliebig viele Getestete, Geimpfte oder Genesene öffnen, sofern ein genehmigtes Konzept vorliegt.

Einkaufen

Für den Einzelhandel, der nicht der Grundversorgung dient, sind weder Terminbuchungen (Click & Meet) noch Tests nötig. Für mehr als 800 Quadratmeter große Geschäfte fällt die Sonderregel weg.

Messen und Märkte

Ab 1. September sind auch Jahr- und Spezialmärkte mit Kirmeselementen ohne Test möglich.

Tagungen und Kongresse

Sie sind außen und innen mit bis zu 1.000 Getesteten und beliebig vielen Genesenen und Geimpften möglich.

Private Veranstaltungen (ohne Partys): Sie sind außen mit bis zu 250 getesteten Gästen möglich – Genesene und Geimpfte werden nicht mitgezählt. Innen sind sie mit bis zu 100 getesteten Gästen und beliebig vielen genesenen und geimpften möglich.

Partys

Sie sind außen mit bis zu 100 und innen mit bis zu 50 getesteten Gästen und beliebig vielen genesenen und geimpften möglich. Abstand zu halten, ist nicht erforderlich.

Große Festveranstaltungen

Ab 1. September sind Volksfeste, Schützenfeste, Stadtfeste usw. mit bis zu 1.000 Besuchern mit genehmigtem Konzept möglich – Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. Liegt auch die landesweite Inzidenz bei höchstens 35, entfällt die Höchstgrenze bei der Personenzahl.

Gastronomie

Für die Innengastronomie sind keine Tests erforderlich, sofern auch die landesweite Inzidenz bei höchstens 35 liegt.

Beherbergung und Tourismus

Busreisen sind ohne Kapazitätsbegrenzung möglich, wenn alle Teilnehmer aus Regionen mit einer Inzidenz bis 35 kommen. Private Übernachtungen in Hotels, Pensionen usw. sind bereits bei einer Inzidenz bis 100 erlaubt – allerdings nur für Getestete, Genesene und Geimpfte.

Hier informiert das Land NRW


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*