Gladbeck – gute Nachrichten zur Pandemie

Gladbeck - gute Nachrichten zur Pandemie
Wenn alles gut geht, sieht die Gladbecker Außengastronomie bald wieder so aus.

Keine Testpflicht mehr für den Einzelhandel

26.05.2021 – Gladbeck – Gute Nachrichten zur Pandemie für die Gladbecker Händlerinnen und Händler: Das Land NRW hebt Testpflicht und Terminvereinbarung für den Einzelhandel, der nicht der Grundversorgung dient, zum Wochenende hin mit der nächsten Coronaschutzverordnung auf.

Damit wird auch die Initiative von Bürgermeisterin Bettina Weist Genüge getan. Sie hatte sich in der vergangenen Woche im Namen des Runden Tisches „Zukunft der Innenstadt“ an Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart gewendet und gefordert, die Testpflicht für Einzelhandel und Gastronomie bei einer 7-Tages-Inzidenz von unter 100 aufzuheben.

Ob die Initiative der Bürgermeisterin Entscheidung Grundlage für die Entscheidung war, darf allerdings bezweifelt werden. Aber der gute Wille zählt!

Ab Freitag (28.05.) einkaufen ohne Test

Zumindest für den Handel gilt dies ab Ende der Woche: „Ich freue mich über das Entgegenkommen des Landes und bedanke mich im Namen unserer Händlerinnen und Händler. Die Anpassung der Regelungen ist ganz im Sinne des Gladbecker Einzelhandels und ein positives Signal, das zur Wiederbelebung unserer Innenstadt beiträgt“, betont die Bürgermeisterin.




Gute Nachrichten zur Pandemie

Die nordrhein-westfälische Landesregierung wird nun zu Freitag, 28. Mai, die Coronaschutzverordnung entsprechend anpassen. Einzig die Reduzierung der Kundenbegrenzung auf eine Person pro 20 Quadratmetern bleibt bestehen, sinkt die Inzidenz unter 50, ist eine Person pro zehn Quadratmeter zugelassen.

Gastronomen noch nicht aus ganz “dem Schneider”

Für Gastronomen bleiben die Regelungen hingegen weitestgehend unverändert. Die Öffnung der Außengastronomie kann bei einer Inzidenz von unter 100 weiterhin nur mit Test und Platzpflicht erfolgen. Immerhin fällt das 50-Meter-Umkreis-Verzehrverbot zukünftig weg.

Wenn der Inzidenzwert weiter sinkt gilt folgendes:

Ab einem stabilen Inzidenzwert von unter 50 ist der Besuch der Außengastronomie auch ohne Test möglich. Auch die Innengastronomie darf dann mit Test und Platzpflicht öffnen. Bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 35 entfällt die Testpflicht komplett. Geimpfte und Genesene (Immunisierte) stehen negativ Getesteten weiterhin gleich. Für alle Personen – somit auch für Geimpfte und Genesene – gelten jedoch weiterhin die allgemeinen Schutzmaßnahmen, etwa die Maskenpflicht.

Der Kreis Recklinghausen informierthier über den jeweils aktuellen Stand


Polizeibericht
aus Gladbeck
Mitteilungen
der Stadt Gladbeck

Neue Gladbecker Zeitung: hier den Newsletter abonnieren.

{Anmeldeformular}


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*