Corona: Gladbeck die Ausnahme

Corona: Gladbeck die Ausnahme
Corona: Gladbeck die Ausnahme - Der Inzidenzwert pendelt weiterhin auf hohem Niveau

Inzidenzwert will nicht fallen – Gladbeck wieder an der Spitze

09.02.2021 – Corona: Gladbeck die Ausnahme – Der Inzidenzwert will und will in Gladbeck nicht fallen. Nach einem kurzen Tief Ende Januar (etwas über 100) liegt er in Gladbeck heute wieder bei 146,8. Damit liegt Gladbeck vor Castrop-Rauxel (141,8) wieder auf dem ersten Platz aller zehn Kreisstädte.

Alle Zahlen finden Sie täglich hier

Der Kreis Recklinghausen verzeichnet über alle zehn Städte gerechnet 104,9. Als Stadt mit dem niedrigsten Wert hat Dorsten (64,3) inzwischen Haltern (71,3) abgelöst.

Corona: Ist Gladbeck die Ausnahme?

Gladbeck hatte bislang 3.388 Corona-Fälle zu verzeichnen. 3.095 Menschen gelten inzwischen wieder als genesen. 75 GladbeckerInnen sind der Pandemie zum Opfer gefallen und verstorben. Aktuell gibt es 218 infizierte Personen in Gladbeck.

Die o.g. Werte sind mit einiger Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen, denn am Montag, 08.02. wurden keine Daten verarbeitet und auch heute wurden nur 47 Neuinfektionen im Kreis gemeldet. Während der letzten Woche lag die Zahl der Neuinfizierten immer über 100. Für morgen ist also aller Wahrscheinlichkeit mit einem noch höheren Wert zu rechen.


Dienstag, 9. Februar 2021 – Kreis Recklinghausen

Corona-Virus: Zwei weitere Todesfälle

Es gibt zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen. Verstorben sind in
> Dorsten eine 86-jährige Frau
> Herten ein 86-jähriger Mann.

 

Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*