Bürgermeisterin grüßt

Impfstart - Bürgermeisterin Bettina Weist
Bürgermeisterin setzt sich zum Impfstart für einen Shuttle nach Recklinghausen ein

18.12.2020 – Bürgermeisterin grüßt

Weihnachts- und Neujahrsgrüße von Bürgermeisterin Bettina Weist

Bürgermeisterin Bettina Weist wünscht allen Gladbeckerinnen und Gladbeckern mit diesen Worten frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2021:

„Liebe Gladbeckerinnen und Gladbecker,

hinter uns liegt ein ganz besonderes Jahr. Die Coronakrise hat uns vor große Herausforderungen gestellt, die ganze Welt und auch unser Leben vor Ort verändert. Zunächst einmal hoffe ich, dass Sie und Ihre Lieben bislang gesund durch diese Krise gekommen sind und natürlich, dass das so bleibt.

Wir mussten seit März das öffentliche Leben wiederholt herunterfahren, befinden uns seit vergangener Woche im zweiten harten Lockdown. Ich bin all denen dankbar, die in den vergangenen Monaten dafür gesorgt haben, dass das öffentliche Leben so gut es geht weiterläuft, die sich um unsere Gesundheit und Versorgung gekümmert haben: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeheimen, bei mobilen Pflegediensten, in Arztpraxen und Apotheken, in Seniorenheimen und an Supermarktkassen, bei Polizei, KOD und Feuerwehr, in Kitas und Schulen. Was sie alle in diesem Jahr geleistet, war großartig und kann gar nicht genug wertgeschätzt werden.

Danken möchte ich auch meinen Kolleginnen und Kollegen in der Stadtverwaltung. 2020 war auch für uns ein Jahr voller Herausforderungen, auf die wir uns immer wieder neu einstellen mussten. Wir haben sie hervorragend gemeistert.






Trotzdem ist die Krise noch nicht vorbei, ganz im Gegenteil. Wir müssen deutlich steigende Infektionszahlen vermelden, die Intensivstationen sind voll, die Todeszahlen erschreckend hoch. Deshalb meine dringende Bitte: Halten Sie sich weiterhin an die Regeln, feiern Sie Weihnachten und Silvester im allerkleinsten Kreis, bleiben Sie solidarisch und übernehmen Sie Verantwortung. Wir können diese Krise nur überwinden, wenn wir zusammenhalten.

Auch ich als neugewählte Bürgermeisterin habe mir meinen Amtsantritt etwas anders vorgestellt. Gerne hätte ich viele von Ihnen bei Terminen oder in Gesprächen getroffen. Ich bin aber sicher: 2021 wird ein Jahr, in dem wir viel nachholen können.

Die Krise bestimmt auch unser wirtschaftliches Leben. Deshalb setze ich auf eine deutliche Stärkung unserer städtischen Wirtschaftsförderung, werde hier neue Ideen vorantreiben. Die Wirtschaftsförderung wird zukünftig im Kreativamt am Jovyplatz zu finden sein, dort noch enger mit Agenturen und Startups zusammenarbeiten. Im Frühsommer wird dann die erste Gründermesse stattfinden – ein wichtiger Schritt, um Gründerstadt zu werden.

Ich habe in meinem Wahlprogramm noch andere Dinge angekündigt, die ich jetzt Schritt für Schritt umsetze: Eine grüne und nachhaltige Stadtentwicklung, eine Stärkung des Radverkehrs, mehr Bürgerbeteiligung und einen Fokus auf die Themen „Sicherheit“ und „Ordnung“. Dazu werde ich, wenn es wieder möglich ist, gemeinsam mit KOD und Polizei in den Stadtteilen präsent sein und mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, zusammen überlegen, was uns wichtig ist und was wir verbessern können.

Ich werde auch eine aktive Zukunftsentwicklung für unsere Stadt betreiben. Dazu wird ab Mitte des Jahres ein Zukunftsmanager, eine Zukunftsmanagerin die wichtigen Bereiche demographische Entwicklung, Digitalisierung, Integration und Stärkung von Nachbarschaften zusammenführen.

Das alles will ich mit Ihnen, liebe Gladbeckerinnen und Gladbecker, gemeinsam tun. Ich setze auf Sie und Ihre guten Ideen, auf Ihren Einsatz für unsere Stadt. Denn: Ich bin überzeugt von Gladbeck, von unseren Stärken und vor allem von unseren Menschen!

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich nun von Herzen frohe Weihnachten, Gesundheit, Zeit zum Luftholen und alles Gute für das neue Jahr.

Ich bin sicher: 2021 wird wieder eines von den guten Jahren!“


Polizeibericht: Über Unfälle, Einbrüche, Diebstähle, vermisste Personen etc. informieren wir hier.

Mitteilungen der Stadt Gladbeck und des Kreises Recklinghausen finden Sie hier.


Abonnieren Sie den Newsletter der Neuen Gladbecker Zeitung hier:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*